Fussball-Kreisliga TV Jahn Delmenhorst und Harpstedter TB spielen 0:0

Von Lasse Bahlmann

Der TV Jahn Delmenhorst und der Harpstedter TB haben sich am Donnerstagabend in einem Nachholspiel der Fußball-Kreisliga mit einem 0:0 getrennt. Foto: Rolf TobisDer TV Jahn Delmenhorst und der Harpstedter TB haben sich am Donnerstagabend in einem Nachholspiel der Fußball-Kreisliga mit einem 0:0 getrennt. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Der TV Jahn Delmenhorst und der Harpstedter TB haben sich am Donnerstagabend in einem Nachholspiel der Fußball-Kreisliga mit einem 0:0 getrennt.

Die Kreisliga-Fußballer des TV Jahn Delmenhorst haben im Rennen um den Ligaverbleib einen weiteren Punkt ergattert. Am Donnerstagabend trennten sie sich vom Tabellenfünften, dem Harpstedter TB, mit einem 0:0.

Harpstedt vergibt klare Chance

„Wir waren vorne einfach nicht zwingend und haben die Räume nicht genutzt“, monierte Harpstedts Trainer Jörg Peuker nach dem mageren 0:0. Das war allerdings das einzig Negative, das er im Spiel seiner Mannschaft ausfindig machen konnte: „Wir haben defensiv gut gestanden und das Spiel im Mittelfeld diktiert. Die Laufbereitschaft hat gestimmt.“

Nachdem die Gäste in der ersten Halbzeit eine Riesenchance vergeben hatten, als sie das leere Tor nicht trafen, kam keine der beiden Mannschaften noch zu nennenswerten Möglichkeiten. „Delmenhorst hat wirklich gut verteidigt und ist aggressiv zu Werke gegangen. Die Mannschaft hat das clever gemacht“, erkannte Peuker an.