Verein will Mitglieder gewinnen Huder TV verpflichtet die Tennisschule Tim Richter

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ex-Profi und Bundesliga-Spieler: Tim Richter. Foto: Huder TVEx-Profi und Bundesliga-Spieler: Tim Richter. Foto: Huder TV

Hude. Prominente Unterstützung für den Huder TV: Ab der kommenden Sommersaison wird die Tennisschule Tim Richter den Trainingsbetrieb beim HTV komplett übernehmen.

„Für uns ist ein Konzept mit einer Tennisschule und einem Cheftrainer Neuland. Aber wir erhoffen uns sehr viel davon“, sagt der Ex-Vorsitzende Kurt Werner. Mit der Verpflichtung der Tennisschule ist es dem Verein gelungen, ein sehr renommiertes Trainerteam zu verpflichten, welches in der Tenniswelt alles andere als unbekannt ist. So war Tim Richter nicht nur mehrere Jahre auf der ATP-Tour als Spieler unterwegs, sondern auch schon als Jugendspieler die Nummer 45 der Junioren Weltrangliste und unter den ersten 100 der deutschen Herren Rangliste.

Richter (35) immer noch als aktiver Spieler in der Herren 30 Bundesliga im Einsatz. Mauro Piras (29), Mitglied des Trainerteams, hat ebenfalls einiges in seiner Tennisvita vorzuweisen, denn neben seiner Laufbahn als Bundesligaprofi, war Piras auch auf der Weltrangliste unterwegs. Zusammen stehen die beiden hinter dem Namen der Tennisschule Tim Richter, mit welcher sie schon als Team bei dem TC Lilienthal aktiv waren.

Huder TV verspricht sich viel

Tim Richter, der momentan noch als Trainer im Raum Dortmund aktiv ist, freut sich bereits auf die neue Aufgabe in Hude. „Der Huder Tennisverein ist ein neues Projekt mit super Entwicklungspotenzial. Für den Verein spricht eine tolle Tennisanlage mit sehr guten Trainingsbedingungen. In den Gesprächen mit dem Vorstand merkte ich schnell, dass wir da gemeinsam etwas aufbauen können“, so Richter, den es nach einer Station in seiner Heimat wieder zurück in den Norden zieht.

Durch die Zusammenarbeit mit der Tennisschule verspricht sich der Verein viel. „Wir wollen zusammen die Mitgliedergewinnung verstärken und auch unseren Vereinsmitgliedern eine neue Trainingsqualität bieten“, sagt Sportwart Michael Koberg.

Huder TV will Tennisangebote noch attraktiver machen

Die Mitgliedergewinnung steht für den Verein ganz oben auf der Tagesordnung. So sollen bestehende Kooperationen mit Schulen ausgebaut und neue dazu gewonnen werden, auch die Zusammenarbeit mit Kitas soll verstärkt werden um gerade im Jugendbereich wieder zuzulegen. Ebenso soll es durch Betriebssport- und Schnupperangebote gelingen, auch für Erwachsene noch attraktiver zu sein.

„Ich denke, viele wissen noch gar nicht, dass Tennis auch als Gesundheitssport anerkannt ist und in jedem Alter zu erlernen ist. Hier wollen wir ansetzen“, sagt Kurt Werner.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN