Tennis-Regionsmeisterschaften Timo Droste vom Huder TV überraschend im Finale

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Timo Droste (2. von links) wurde Vize-Regionsmeister. Foto: Hergen SparkTimo Droste (2. von links) wurde Vize-Regionsmeister. Foto: Hergen Spark

Tennisspieler Timo Droste vom Huder TV dringt bei den Regionsmeisterschaften überraschend bis ins Endspiel vor und verliert dort knapp.

Hergen Spark, 2. Vorsitzender und Pressewart der Tennis-Region Jade-Weser-Hunte, bezeichnet ihn als „Überraschungsspieler“. Die Rede ist von Timo Droste (Huder TV), der bei der Meisterschaft des Dachverbandes bei den Herren 40 den zweiten Platz belegt hat.

Droste schaltete Gerhard William (Oldenburger TeV) mit 6:0, 6:0 und Jörg Harms (TV Metjendorf) mit 6:3, 6:3 aus. Im Halbfinale bezwang er den an Nr. 1 gesetzten Arne Blume (Wardenburger TC) mit 6:4, 4:6 und 10:7. Im Endspiel traf der Huder auf die Nr. 2, Meik Haske (TC GW Bad Zwischenahn). Droste verlor mit 4:6, 7:6 und 3:10. Sein Vereinskollege Frank Kruse unterlag gegen Blume mit 0:6 und 3:6. Bei den Herren 30 wirkte ein weiterer Huder in Oldenburg mit: Christoph Wagner. Er verlor gegen den Finalisten Christian Horst (TC Oldenburg-Süd) mit 2:6 und 1:6.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN