zuletzt aktualisiert vor

Training an Grundschule AOK veranstaltet vierten Handball-Tag

Von David Zeiser

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zusammen mit dem deutschen Handballbund veranstaltet die AOK den vierten Handball-Tag an einer Grundschule in Niedersachsen. Foto: Sascha KlahnZusammen mit dem deutschen Handballbund veranstaltet die AOK den vierten Handball-Tag an einer Grundschule in Niedersachsen. Foto: Sascha Klahn

Delmenhorst/Landkreis. Zusammen mit dem deutschen Handballbund veranstaltet die AOK den vierten Handball-Tag an einer Grundschule in Niedersachsen.

Der deutsche Handballbund und die AOK richten zum vierten Mal einen bewegten Handball-Tag an einer Grundschule in Niedersachsen aus. Hierzu werden viele Europa- und Weltmeister eingeladen, wie unter anderem die Handballerin des Jahres, Clara Woltering, oder der zweifache Vereinsweltmeister Paul Drux. „Ziel des Projekts ist, den Schülerinnen und Schülern Freude an Bewegung, am Spielen und sportlichen Miteinander zu vermitteln und sie so für den Handball-Sport zu begeistern“, sagt Andre Kerber, Regionaldirektor der AOK Oldenburg.

Die Kinder der jeweiligen Grundschule können in vielen Handball-Schnupperkursen testen, ob der Hallensport ein Hobby für sie etwas ist. Außerdem werde es ausreichend Zeit geben, mit den Handball-Stars ein Selfie zu knipsen oder ein Autogramm zu bekommen. Im Verlauf des Tages wird es dann noch ein Handball-Fest an der Schule geben, bei welchem alle Schülerinnen und Schüler verschiedene Handball Parcours oder Mitmach-Übungen Ausprobieren können.


Der Bewerbungsschluss für das Projekt ist der 31. Mai 2018. Unter allen Bewerbern verlosen die Initiatoren Tickets für die Handball-WM 2019 in Deutschland und Dänemark sowie 200 Kempa-Handbälle.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN