Futsal-Finalrunde C-Juniorinnen des TSV Ganderkesee holen Kreistitel

Von Klaus Erdmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Feierte die Futsal-Kreismeisterschaft: das C-Juniorinnen-Team des TSV Ganderkesee mit (von links, hinten) Trainer Olaf Schwanewede, Hannah Dobrin, Sophie Dobrin, Tomke von der Heide, Annemarie Mittwollen, Jara Karpowski, Marla Ballnus, Liliana Koers, Trainer Uwe Saalfeld, (vorn) Julia Gaebler, Leoni Schwanewede, Helin Balikci, Marielle Koers und Maja Saalfeld. Foto: SchwanewedeFeierte die Futsal-Kreismeisterschaft: das C-Juniorinnen-Team des TSV Ganderkesee mit (von links, hinten) Trainer Olaf Schwanewede, Hannah Dobrin, Sophie Dobrin, Tomke von der Heide, Annemarie Mittwollen, Jara Karpowski, Marla Ballnus, Liliana Koers, Trainer Uwe Saalfeld, (vorn) Julia Gaebler, Leoni Schwanewede, Helin Balikci, Marielle Koers und Maja Saalfeld. Foto: Schwanewede

Ganderkesee. Die C-Juniorinnen des TSV Ganderkesee sind Futsal-Kreismeister 2018. Das Team gewann die Finalrunde in Wildeshausen.

Große Freude bei den C-Juniorinnen des TSV Ganderkesee: Die Fußballerinnen gehörten in der Gymnasiumhalle Wildeshausen zu den Teilnehmerinnen der Finalrunde des Kreises und beendeten diesen Futsal-Titelkampf mit einem Sieg gegen den TV Dinklage. Dabei sorgte die Mannschaft der Trainer Uwe Saalfeld und Olaf Schwanewede für Spannung, denn sie sicherte sich den ersten Rang mit einem 2:1 im Entscheidungsschießen. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung lautete der Spielstand 1:1.

TSV besiegt im Halbfinale Wildeshausen

Jeweils drei Spielerinnen traten beim Sechs-Meter-Schießen an. Nachdem es zunächst zu keiner Resultatsveränderung kam, trafen die Ganderkeseerinnen mit dem letzten Schuss und errangen somit die Hallenmeisterschaft. Im Halbfinale setzte sich der TSV gegen den VfL Wildeshausen mit 1:0 durch.

„Isabel Achenbach und Aleksa Diehl waren leider nicht dabei“, bedauerte Trainer Schwanewede. Die Gruppenspiele, so der Coach ferner, habe der TSV souverän gewonnen. Seine Schützlinge bezwangen den SV Holdorf/Langenberg mit 2:0, gewannen gegen RW Visbek mit 1:0 und behielten gegen RW Damme mit 2:0 die Oberhand. Mit neun Punkten und 5:0 Toren landete Ganderkesee auf dem ersten Platz.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN