Norddeutsches Futsalturnier 2018 DTB-Torhüterin Chantal Bläsing mit U12-Auswahl erfolgreich

Von David Zeiser

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die U12-Auswahl des NFV um Torhüterin Chantal Bläsing vom Delmenhorster TB hat in Hamburg das Norddeutsche Futsalturnier 2018 gewonnen. Foto: Rolf TobisDie U12-Auswahl des NFV um Torhüterin Chantal Bläsing vom Delmenhorster TB hat in Hamburg das Norddeutsche Futsalturnier 2018 gewonnen. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Die niedersächsische Auswahl der U12-Fußballerinnen mit Torhüterin Chantal Bläsing vom Delmenhorster TB hat in Hamburg das Norddeutsche Futsalturnier 2018 gewonnen.

Die Torhüterin Chantal Bläsing vom Delmenhorster TB hat am vergangenen Wochenende mit der U12-Auswahl des Niedersächsischen Fußball-Verbands das Norddeutsche Futsalturnier gewonnen. In Hamburg setzte sich das NFV-Team mit 10:4 Toren und 11 Punkten vor Schleswig-Holstein (5:2/9), Hamburg (8:7/8) und Bremen (2:12/4) durch. Jedes Team hatte zweimal gegen die Konkurrenten gespielt.

Sonderlob für Torhüterinnen

Um perfekt vorbereitet zu sein, hatte sich die Auswahl bereits am Vortag in Barsinghausen getroffen, um noch zu trainieren, berichtete der NFV. Trotzdem: „Die Nervosität war den Spielerinnen im gesamten Turnier anzumerken“, sagte Trainerin Meike Berger. Viele Spiele, vor allem die gegen Hamburg und Schleswig-Holstein, blieben daher bis zum Schluss spannend. Die NFV-Auswahl kam gegen Hamburg zu einem 3:3 und einem 1:0, gegen Schleswig-Holstein zu einem 0:0 und einem 0:1 und gegen Bremen zu zwei 3:0-Siegen. Berger lobte vor allem die Abwehrleistung: „Wenn man die sehr nervöse erste Begegnung gegen Hamburg ausklammert, haben wir im gesamten weiteren Turnierverlauf nur noch ein Gegentor kassiert. Das ist der Verdienst der guten Defensivarbeit der gesamten Mannschaft mit den beiden starken Torhüterinnen Thea Farwick und Chantal Bläsing, die ein sicherer Rückhalt waren.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN