Handball-Verbandsliga TS Hoykenkamp wird bei VfL Fredenbeck II überrollt

Von Heinz Quahs

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hannes Ahrens erzielte fünf Tore für die TS Hoykenkamp. Foto: Rolf TobisHannes Ahrens erzielte fünf Tore für die TS Hoykenkamp. Foto: Rolf Tobis

Hoykenkamp. Die Handballer der TS Hoykenkamp sind beim VfL Fredenbeck II chancenlos und verlieren klar mit 24:39.

Der Mini-Kader der TS Hoykenkamp ist am Sonntagabend beim routinierten VfL Fredenbeck II böse unter die Räder gekommen. Das Schlusslicht der Handball-Verbandsliga verlor am Ende deutlich mit 24:39 (13:19) und taumelt weiter der Landesliga entgegen. Trainer Adrian Hoppe, dem diverse Stammkräfte fehlten, wollte seine Mannschaft aber nicht zu hart kritisieren: „Mit diesem kleinen Kader war nicht mehr drin, obwohl alle bis zur letzten Minuten großen Einsatz zeigten.“

Es sagt einiges aus, dass sich Torwart Jan-Luca Linde ein Sonderlob verdiente, obwohl er 39 Gegentreffer kassierte. Nach sechs Minuten lag die TSH schon mit 0:5 hinten, hielt den Rückstand aber bis zum 13:19-Pausenstand in Grenzen, vor allem dank Lindes Paraden und den Toren von Deivas Eidukonis. Nach dem 18:26 gab es aber fünf Gegentore in Folge zum 18:29. Der türkische Ex-Nationalspieler Yakup Köksal führte im Fredenbecker Rückraum klug Regie. Zehn VfL-Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein, Köksal war mit acht Treffern bester Werfer seines Teams, Eidukonis traf neunmal.

Nach dem letzten Hoykenkamper Treffer durch Colin Hörner in der 58. Minute schraubte Fredenbeck mit drei Treffern in den abschließenden 95 Sekunden das Ergebnis weiter in die Höhe. Hoppe trug es mit Fassung: „Wir konnten unsere Ausfälle einfach nicht kompensieren. Insgesamt haben wir aber ein ordentliches Spiel abgeliefert, die Jungs haben sich in keiner Phase hängen lassen.“ Der Trainer hofft, dass die erkrankten Spieler im nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Wilhelmshavener HV II (16 Uhr) wieder mit dabei sind.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN