Fußball-Kreisliga TSV Großenkneten zieht fünf A-Jugendliche hoch

Von Andreas Bahlmann

Auf den Nachwuchs baut Trainer Klaus Delbanco (hinten) in der Rückrunde beim TSV Großenkneten. Foto: Rolf TobisAuf den Nachwuchs baut Trainer Klaus Delbanco (hinten) in der Rückrunde beim TSV Großenkneten. Foto: Rolf Tobis

Großenkneten. Gleich fünf Spieler hat Trainer Klaus Delbanco während der Winterpause aus der eigenen A-Jugend in die erste Fußball-Mannschaft des TSV Großenkneten hochgezogen.

„Ich wollte in allen Mannschaftsteilen den Konkurrenzkampf weiter beleben, außerdem haben wir einige Langzeitverletzte zu kompensieren. Unser Kader ist nun größer und breiter aufgestellt und die Jungs sind in der Kreisliga-Rückserie bei uns einfach besser aufgehoben als in der Kreisklasse der A-Jugend“, erklärt Delbanco.

Finn Meyer und Ole Hesselmann sollen im Mittelfeld für mehr offensive Spielkultur beim TSV sorgen, während Hauke Krumland die zentrale Defensive verstärken wird. Finn Kämper geht im Sturm auf Torejagd und mit Jan Grannemann steht Delbanco eine weitere Alternative in der Innenverteidigung zur Verfügung. Vom Kreisklassisten SC Colnrade hatte Großenkneten außerdem Patrick Baltasar verpflichtet.

„Wir haben bereits 18 Spiele gemacht und 22 Punkte auf dem Konto. Wir wollen so schnell wie möglich die restlichen Punkte holen, die wir noch zum Klassenerhalt benötigen“, gibt Trainer Delbanco das Saisonziel des aktuellen Tabellenachten vor.