Handball-Oberliga TV Neerstedt ist heiß auf TV Cloppenburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Duell mit dem Ex-Klub: Andrej Kunz und der TV Neerstedt erwarten den TV Cloppenburg. Foto: Rolf TobisDuell mit dem Ex-Klub: Andrej Kunz und der TV Neerstedt erwarten den TV Cloppenburg. Foto: Rolf Tobis

Neerstedt. Attraktives Heimspiel für den TV Neerstedt in der Handball-Oberliga: Mit dem TV Cloppenburg läuft die Mannschaft der Stunde ab 20 Uhr beim TVN auf.

Im Training am Montag wurde Björn Wolken in seiner Analyse mit Blick auf die Niederlage beim TuS Rotenburg dann auch einmal etwas lauter. Zu wenig Bewegung in der Abwehr, ein schlechtes Rückzugsverhalten und Fehlwürfe, die „für ein halbes Dutzend Spiele“ reichen – Wolkens Mängelliste nach dem 22:27 des TV Neerstedt in der Handball-Oberliga war lang. „Wenn wir nicht in jedem Spiel 100 Prozent und Vollgas geben, verlieren wir gegen jeden Gegner“, schrieb Wolken seinen Spielern ins Klassenbuch.

Damit war die Pleite in Rotenburg aber auch abgehakt, der Blick ging nach vorne – und dort wartet mit dem TV Cloppenburg am Samstagabend (20 Uhr) der langjährige Oberliga-Erzrivale zum Nachbarduell. Ein Spiel, auf das sich Wolken freut: „Das sind immer heiße Duelle.“ Der TVC legte einen schlechten Saisonstart, verlor unter anderem das Hinspiel mit 27:28 gegen Neerstedt, ist unter Coach Barna-Zsolt Akacsos jetzt aber in der Spur. Mit sieben Siegen in Serie ist die Mannschaft um Rückkehrer Lennart Witt die Mannschaft der Stunde „und zeigt jetzt das große Potential, das in der Mannschaft steckt. Wir sind krasser Außenseiter“, sagt Wolken, betont aber auch: „Wir können den TVC ärgern.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN