Jugendhandball Delmenhorster A-Jugend siegt hoch

Von Daniel Niebuhr

Nicht zu packen: Elf Tore war Ole Stadtsholte (rechts) für die A-Jugend der HSG Delmenhorst. Foto: Rolf TobisNicht zu packen: Elf Tore war Ole Stadtsholte (rechts) für die A-Jugend der HSG Delmenhorst. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. In der engen Handball-Verbandsliga hat die A-Jugend der HSG Delmenhorst ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Der C-Jugend geht dagegen im Oberliga-Spiel in Aurich die Luft aus.

Verbandsliga MJA

Elsflether TB - HSG Delmenhorst 25:40. Die Delmenhorster machten mit dem Tabellenletzten kurzen Prozess. 1:1 stand es nach drei Minuten, fünf Minuten später dann schon 6:1 für die HSG. Nach dem 15:8 warfen die Gäste einen 21:7-Halbzeitstand heraus. Richtig hoch wurde der Abstand nach dem 25:17 (40.), als Delmenhorst fünf Tore in Folge warf. Auch in der Schlussphase gab es keine Gnade, die HSG erzielte noch die letzten fünf Treffer des Spiels.

Oberliga MJC

OHV Aurich - HSG Delmenhorst 27:19. Nach der 13. Niederlage im 15. Spiel bleibt die HSG Vorletzter. Bei den heimstarken Aurichern machten es die Gäste lange Zeit gut. Nach dem 4:8 schlugen sie zurück und gingen in der 24. Minute durch Julien Timmermann mit 10:9 in Führung – es blieb aber die einzige des Spiels. Tom Winkler warf in der 32. Minute mit dem 13:13 den letzten Ausgleich, ehe der breite Kader der Auricher nach dem 17:15 vorentscheidend auf 20:15 erhöhte. OHV Aurich hat noch Chancen auf Rang drei, der für das Endturnier um die Niedersachsenmeisterschaft berechtigt, die HSG hat dagegen die Landesliga für die kommende Saison schon sicher.