SV Atlas geht von Absage aus Fast alle Fußballspiele stehen auf der Kippe

Spielt der SV Atlas am Samstag in der Fußball-Oberliga gegen den SSV Vorsfelde? Es sieht eher schlecht aus, sagte Teammanager Bastian Fuhrken. Foto: Dieter KremerSpielt der SV Atlas am Samstag in der Fußball-Oberliga gegen den SSV Vorsfelde? Es sieht eher schlecht aus, sagte Teammanager Bastian Fuhrken. Foto: Dieter Kremer

frb/er Delmenhorst. Erst gab es viele Niederschläge, jetzt macht der nächtliche Frost den Fußballern zu schaffen und für die nächsten Tage kündigt sich wieder Regen an: Die für dieses Wochenende in der Region angesetzten Partien von der 2. Frauenbundesliga bis zur 4. Kreisklasse stehen wetter- und platztechnisch wieder einmal wenig überraschend auf der Kippe.

Ob Oberligist SV Atlas Delmenhorst am Samstag (ab 14 Uhr) im Stadion gegen den SSV Vorsfelde sein erstes Pflichtspiel in diesem Jahr bestreiten darf, entscheidet der SVA zusammen mit der Stadt am Donnerstag oder Freitag. „Wir hoffen, dass wir grünes Licht bekommen, aber aktuell sieht es nicht gut aus“, sagte Teammanager Bastian Fuhrken. Ebenso wie der SV Atlas ist auch Frauen-Zweitligist TV Jahn gespannt, ob im Stadion das für Sonntag (11 Uhr) angesetzte Heimspiel gegen den FF USV Jena II stattfinden kann. Bei einer möglichen Absage hat der SVA zumindest vorausschauend vorgeplant: Dann ist Samstag ab 14 Uhr ein Dreier-Blitzturnier bei Tura Bremen (Landesliga) und mit Hansa Friesoythe (Landesliga) denkbar.

In der Bezirksliga kann von den heimischen Teams wohl nur der SV Tur Abdin ganz sicher von einem Spiel ausgehen. Die Aramäer laufen Sonntag (11 Uhr) beim WSC Frisia Wilhelmshaven auf. „Wir haben Kunstrasen und gehen davon aus, dass wir spielen können“, sagt WSC-Trainer Timo Voß.

Das Landkreis-Derby am Sonntag (14 Uhr) zwischen dem VfL Stenum und dem VfL Wildeshausen ist stark gefährdet. Am Dienstagabend konnte der VfL am heimischen Kirchweg nicht trainieren. Die Entscheidung über eine Spielabsage soll am Donnerstagabend oder Freitagmorgen fallen. Der SV Baris möchte derweil Sonntag (14 Uhr) gegen den SV Brake spielen.