Futsal-Bezirksmeisterschaft 2018 TV Jahn Delmenhorst II und VfL Stenum erreichen zweite Runde

Von Klaus Erdmann

Die Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst II und des VfL Stenum haben die zweite Runde der Futsal-Bezirksmeisterschaft 2018 erreicht. Foto: Rolf TobisDie Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst II und des VfL Stenum haben die zweite Runde der Futsal-Bezirksmeisterschaft 2018 erreicht. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Die Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst II und des VfL Stenum haben die zweite Runde der Futsal-Bezirksmeisterschaft 2018 erreicht. Sie belegten beim Erst-Runden-Turnier in Huntlosen die Ränge eins und zwei.

Die Fußballerinnen des TV Jahn II und VfL Stenum haben sich für den zweiten Durchgang der Futsal-Meisterschaft auf Bezirksebene qualifiziert. Bei den Spielen der Vorrundengruppe A, die in der Halle Huntlosen stattfanden, landeten TVJ II und VfL vor dem BV Cloppenburg II, der sich ebenfalls weiter im Wettbewerb befindet, auf den ersten bedien Plätzen.

Die nächste Runde steht am Samstag in der Halle des Schulzentrums Löningen auf dem Programm.

Delmenhorsterinnen feiern vier Siege

In Huntlosen gingen lediglich noch vier Mannschaften an den Start, da der VfL Viktoria Flachsmeer kurzfristig absagte. Jahn II erreichte in vier Spielen zwölf Punkte und 9:3 Tore. Der favorisierte Landesligist bezwang die Bezirksligisten VfL Wildeshausen (3:1), BV Cloppenburg II (3:2), FC Huntlosen (1:0) und VfL Stenum (2:0). Gegen Cloppenburgs Zweite tat sich der Sieger schwer. „Wir sind nicht so richtig ins Spiel gekommen und lagen zweimal zurück“, berichtete Cheftrainer Uwe Krupa. Stenum besiegte Huntlosen (1:0), Wildeshausen (3:2) und Cloppenburg II (2:1). Wildeshausen trennte sich von Huntlosen 2:2 und hatte gegen Cloppenburg II mit 1:2 das Nachsehen. Das Spiel Cloppenburg II gegen Huntlosen endete mit einem 1:1.

Abschlusstabelle: Jahn II vor Stenum (9 Punkte/6:5 Tore), Cloppenburg II (4/6:7), Huntlosen (2/3:5) und Wildeshausen (1/6:10).

Zweite Runde in Löningen

Neben dem TV Jahn II, der am Sonntag, 15.45 Uhr, ein Punktspiel gegen den VfL Oythe bestreiten soll, VfL Stenum und BV Cloppenburg II starten folgende Teams am Samstag in Löningen: SV Grenzland-Laarwald, DJK SV Bunnen, TuS Glane, SVG Aurich und SV Brake. Die beiden Ersten qualifizieren sich für das Landesturnier (Sonntag, 4. März). Sollten die Braunschweiger Vertreter verzichten, erhält der Bezirk Weser-Ems drei Startplätze.