Handball-Verbandsliga TS Hoykenkamp geht wieder die Luft aus

Von Heinz Quahs

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gregor Kleefeldt hielt vier Siebenmeter und verlor mit der TS Hoykenkamp trotzdem. Foto: Rolf TobisGregor Kleefeldt hielt vier Siebenmeter und verlor mit der TS Hoykenkamp trotzdem. Foto: Rolf Tobis

Hoykenkamp. Handball-Verbandsligist TS Hoykenkamp verliert beim TV Langen den Faden und unterliegt mit 24:27. Dem Schlusslicht reicht ein starker Gregor Kleefeldt im Tor nicht.

Die TS Hoykenkamp hat die Gunst der Stunde nicht nutzen können und in der Handball-Verbandsliga die nächste Niederlage kassiert. Beim am Samstag wahrlich nicht unschlagbaren TV Langen verlor das Schlusslicht mit 24:27 (13:15) und bleibt auswärts ohne Punkt.

Die Hoykenkamper hatten einige Ausfälle zu beklagen, dennoch war die Chance auf einen Überraschungssieg auch für die Notmannschaft da gewesen. „Wir haben mit dieser Aufstellung das Maximum herausgeholt“, sagte Trainer Adrian Hoppe, der den verlorenen Punkten aber nachtrauerte.

Eidukonis erneut in Manndeckung

Zum wiederholten Mal ging der TSH nach gutem Beginn die Puste aus. Angeführt von Deivas Eidukonis führten die Gäste nach zwölf Minuten mit 7:5, dann wurde der Litauer nach bis dahin schon vier Treffern in Manndeckung genommen – und seine Mannschaft verlor den Faden.

Christoph Müller-Hill warf die Hoykenkamper in der 23. Minute mit dem 10:9 letztmals in Führung, danach liefen sie durchgehend hinterher. In der 39. Minute ließen sie beim Stand von 16:18 in Überzahl die Chance auf den möglichen Ausgleich ungenutzt. Allein zwischen der 41. und 50. Minute hielt Torhüter Gregor Kleefeldt zwar drei Siebenmeter, doch Langen zog trotzdem davon. Nach dem 18:23 aus Hoykenkamper Sicht war die Begegnung entschieden. „In der Schlussphase führten einige Konzentrationsschwächen zu einfachen Gegentoren, die wir dann nicht mehr aufholen konnten“, sagte Hoppe.


Handball-Verbandsliga Männer

TV Langen - TS Hoykenkamp 27:24

Hoykenkamp: Kleefeldt; Ahrens 4, Eidukonis 6, Flehmer, Freiwald 1, Hemmelskamp 1, Hörner 1, Kirchhof 4/1, Müller-Hill 4/2, Spille 2, Streckhardt 1.

Siebenmeter: TVL 8/4 – TSH 5/3.

Zeitstrafen: TVL 4 – TSH 5.

Spielfilm: 4:3 (8.), 5:7 (12.), 12:10 (27.), 15:13 – 19:17 (43.), 23:18 (51.), 27:24.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN