Weser-Ems Meisterschaften Boxen Nadir Daher verliert, Abdul Adina erreicht Finale kampflos

Von Erik Meyer

Abdul Adina, Boxer des TV Jahn, kämpft an diesem Samstag in Cloppenburg um die Weser-Ems-Meisterschaft. Foto: Imago/foto2pressAbdul Adina, Boxer des TV Jahn, kämpft an diesem Samstag in Cloppenburg um die Weser-Ems-Meisterschaft. Foto: Imago/foto2press

Norden. Nadir Daher und Abdul Adina, Boxer vom TV Jahn Delmenhorst, standen im Halbfinale der Weser-Ems-Meisterschaften 2018. Daher verlor, Adina zog kampflos in das Finale ein.

Nadir Daher und Abdul Adina, Boxer des TV Jahn Delmenhorst, standen im Halbfinale der Weser-Ems-Meisterschaften 2018. Daher erlitt in Norden eine 0:5-Punktniederlage. Abdul Adina zog kampflos in das Finale ein.

Daher kämpfte im Männerschwergewicht bis 91 Kilogramm gegen Alessandro Carta vom BSV Holzhausen. Der Delmenhorster war laut Jahn-Trainer und Abteilungsleiter Rolf Carus sehr nervös. „Er kam nur zu wenigen guten Aktionen und musste am Ende eine klare Niederlage hinnehmen“, sagte Carus.

Abdul Ghaforzai aus Leer trat, da er krank war, nicht gegen Adina an. Der Delmenhorster wird im Finale an diesem Samstag, 18 Uhr, in der Halle des Schulzentrums an der Leharstraße in Cloppenburg auf Daniel Stumpf vom Emder BAC treffen.