Fußball-Oberliga Heimspiel des SV Atlas Delmenhorst fällt aus

Von Daniel Niebuhr


Delmenhorst. Der SV Atlas Delmenhorst muss weiter auf seinen Start in die Rückrunde warten, die Partie gegen den TuS Sulingen wurde abgesagt. Stattdessen testet Atlas am Freitag beim Heidmühler FC.

Der Rückrunden-Auftakt für die Fußballer des SV Atlas verschiebt sich um mindestens eine weitere Woche. Wie die Delmenhorster am Mittwoch bekanntgaben, wird das für Samstag angesetzte Oberliga-Heimspiel gegen den TuS Sulingen nicht stattfinden, die Sonne der vergangenen Tage reichte offenbar nicht aus. „Die komplette Anlage ist wegen der Bodenverhältnisse gesperrt“, sagt Marketingvorstand Bastian Ernst.

Atlas wird stattdessen am Freitagabend ab 19.30 Uhr ein Testspiel auf dem Kunstrasen des Landesligisten Heidmühler FC bestreiten. Zumindest für einen Delmenhorster wird das ein besonderes Spiel: Mit Philip Immerthal wechselte der Kapitän der abstiegsbedrohten Heidmühler nach zweieinhalb Jahren im Verein im Winter zu Atlas – nicht ohne Nebengeräusche.