Kegel-Punktspiele Damen der SG Ganderkesee/Immer verlieren Anschluss

Von Klaus Erdmann

Die Mannschaften des Sportkegler-Vereins Delmenhorst und Umgebung gingen auf Punktejagd. Foto: dpa/Swen PförtnerDie Mannschaften des Sportkegler-Vereins Delmenhorst und Umgebung gingen auf Punktejagd. Foto: dpa/Swen Pförtner

Delmenhorst. Die Mannschaften des Sportkegler-Vereins Delmenhorst und Umgebung gingen in der Verbandsoberliga und in den Verbandsligen auf Punktejagd – durchaus mit Erfolg.

Die Teams, die den Sportkegler-Verein (SKV) Delmenhorst und Umgebung auf Verbandsebene vertreten, haben die fünften Spieltage absolviert. Die ranghöchste Mannschaft, die Herren der SG Delmenhorst, die der Verbandsoberliga angehören, ging in Stade an den Start.

„Auf den schweren Bundesliga-Bahnen feierte man am Vormittag gegen den KSK Flotte Neun Peine ein 3:0“, teilt Pressewart Stefan Grenz mit. Gegen den KV Winsen/Luhe folgte ein 0:3. Nach zehn Spielen belegt Delmenhorst im zwölf Mannschaften umfassenden Feld mit 11:19 Punkten Rang zehn. Bereits vor dem letzten Spieltag, der am Samstag, 17. März, in Bremen stattfindet, errang der SV Deinstedt (26:4 Punkte) den Landesmeistertitel für Klubmannschaften.

In der Verbandsliga der Damen haben die Keglerinnen der SG Ganderkesee/Immer den Anschluss zum Führungsduo verloren. „In Cuxhaven schafften sie lediglich das fünftbeste Ergebnis des Tages“, berichtet Grenz. Die SG sammelte sieben Punkte. Hinter der KSG Uelzen, die mit 49 Zählern an der Spitze liegt, und der SG Este 75 Jork (47) ist Ganderkesee/Immer (42) auf Position drei zu finden. Den letzten Spieltag absolvieren die Damen am Sonntag, 18. März, in Bremen.

In der Verbandsliga der Herren bewarben sich die SG Ganderkesee/Immer und die SG Delmenhorst II in Peine um Punkte. Die Bemühungen des Tabellensiebten Ganderkesee/Immer wurden nicht von Erfolg gekrönt, denn das Team verlor sowohl gegen Uhlenköper Uelzen als auch gegen GSC Göttingen mit 0:3. Delmenhorst II, Zehnter dieser Liga, unterlag gegen Göttingen mit 0:3 und bezwang Uelzen mit 3:0. Letzter Spieltag: Sonntag, 18. März, in Bremen.