Fußball-Testspiele SV Baris Delmenhorst glänzt vor der Pause

Von Klaus Erdmann

Der SV Baris Delmenhorst war im Testspiel erfolgreich. Foto: Daniel NiebuhrDer SV Baris Delmenhorst war im Testspiel erfolgreich. Foto: Daniel Niebuhr

Delmenhorst. Fußball-Bezirksligist SV Baris Delmenhorst gewinnt sein Testspiel beim ATS Buntentor. Die Ligarivalen VfL Stenum und SV Tur Abdin können ihre Partien dagegen nicht austragen.

Beim 5:3 (4:1)-Testspielsieg beim Bremer Kreisliga-Dritten ATS Buntentor hat der SV Baris vor der Pause einen starken Auftritt gezeigt. „Wir hatten alles unter Kontrolle und es gab einige hervorragende Spielzüge“, sagte Önder Caki, Cheftrainer des Fünften der Bezirksliga.

Nach der Pause setzte sich der Gastgeber besser in Szene. „Wir haben viel gewechselt und die Mannschaft wollte nach dem 5:1 zaubern“, erklärte der Coach. Dennis Kuhn, der drei Treffer beisteuerte, Devin Isik und Shewket Barakat trugen sich in die Liste der Torschützen ein. Caki setzte in der Partie am Samstag zwei junge Neuzugänge ein. Milan Heyl kam von den Landesliga-A-Junioren des TV Jahn Delmenhorst. Sinan Özütemiz spielte 2016/17 für die A-Jugendlichen der inzwischen aufgelösten SG Delmenhorst und pausierte zuletzt. Beide sind Mittelfeldspieler.

TuS Heidkrug gewann in einem Spiel zweier Kreisliga-Zweiter beim TV Eiche Horn mit 4:0. Unter anderem mussten die Partien SVG Berne – VfL Stenum und Türkspor Bremen – SV Tur Abdin ausfallen.