Fußball-Kreisliga Alles ruhig bei der SVG Berne

Von Andreas Bahlmann

Fußball Kreisligist SVG Berne setzt im Abstiegskampf auf Altbewährtes. Foto: Daniel NiebuhrFußball Kreisligist SVG Berne setzt im Abstiegskampf auf Altbewährtes. Foto: Daniel Niebuhr

Berne. Die SVG Berne will irgendwie die Klasse halten. Der einzige Verein aus der Wesermarsch in der Fußball-Kreisliga Oldenburg-Land/Delmenhorst hat personell aber nicht nachgelegt.

Die SVG Berne ist traditionell einer der beliebtesten Testspielgegner im Winter, der einzige Wesermarsch-Club in der Fußball-Kreisliga Oldenburg-Land/Delmenhorst hat als einer der wenigen einen Kunstrasen. Bisher testete Berne einmal – und das spektakulär: Es gab ein 5:5 gegen den Bezirksligisten TSV Abbehausen. „Ich bin 50 Prozent zufrieden. Die Tore waren gut, die Gegentore schlecht“, sagte Trainer Michael Müller. Sein Saisonziel – der Klassenerhalt – bleibt unverändert, der Kader auch. „Wir sind ein ganz normaler Verein. Bei uns ist es ruhiger als bei Atlas“, scherzte er mit Blick auf seinen Ex-Verein.