Handball-Oberliga TV Neerstedt im Abstiegskampf vor hartem Derby

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Björn Wolken und der TV Neerstedt brauchen im Abstiegskampf der Handball-Oberliga Punkte. Foto: Rolf TobisBjörn Wolken und der TV Neerstedt brauchen im Abstiegskampf der Handball-Oberliga Punkte. Foto: Rolf Tobis

Neerstedt. Die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt brauchen Punkte im Abstiegskampf, der nicht nur durch die gleitende Skala unberechenbar scheint. Nächster Gegner ist allerdings der Tabellenzweite HSG Barnstorf/Diepholz.

Die gleitende Skala kann einem Handball-Verein manchmal überraschende Geschenke bereiten, meistens ist diese Regel – die besagt, dass sich die Zahl der Absteiger nach Entwicklungen in höheren Ligen richtet – aber ein konstanter Grund zur Sorge. Beim TV Neerstedt dürften sie die Ergebnisse der Drittligisten aus dem Nordsee-Bereich Woche für Woche mit Bauchschmerzen verfolgen; im schlimmsten (und nicht einmal unwahrscheinlichsten) Fall drohen vier Absteiger aus der Oberliga. Dann nämlich, wenn es den OHV Aurich, den ATSV Habenhausen und den VfL Fredenbeck in Liga drei kollektiv erwischt – Aurich und Habenhausen stehen schon auf einem Abstiegsplatz, Fredenbeck nur einen Punkt davor.

Kopfarbeit nach Pleite gegen Bremen/Hastedt

Nach neuestem Stand müssten drei Clubs die Oberliga Nordsee verlassen, die Neerstedter stehen als Zehnter zwei Plätze und zwei Punkte über der aktuellen Abstiegszone. Dass sich die Lage am Wochenende grundlegend bessert, ist unwahrscheinlich, der TVN erwartet am Samstagabend ab 20 Uhr den Tabellenzweiten HSG Barnstorf/Diepholz. „Das ist ein Brett, eine ganz schwere Aufgabe“, meint Trainer Björn Wolken. Barnstorf hat sechs der letzten sieben Spiele gewonnen, die Neerstedter dagegen knabbern noch am bitteren 24:26 gegen die SG Bremen/Hastedt. „Das wird im Kopf nicht leicht“, fürchtet Wolken, der selbst aber aus diversen Duellen gegen Barnstorf weiß: „Das ist ein Derby. In diesen Spielen ist immer alles drin.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN