Handball-Bundesliga A-Jugend Mirko Reuter wechselt zur HSG Grüppenbühren/Bookholzberg

Von Lars Pingel

Läuft im zweiten Teil der Saison 2017/18 für den A-Jugend-Bundesligisten HSG Grüppenbühren/Bookholzberg auf: Mirko Reuter. Foto: Frederik BöckmannLäuft im zweiten Teil der Saison 2017/18 für den A-Jugend-Bundesligisten HSG Grüppenbühren/Bookholzberg auf: Mirko Reuter. Foto: Frederik Böckmann

Bookholzberg. Der A-Jugend-Bundesligist HSG Grüppenbühren/Bookholzberg geht mit einem Neuzugang in den zweiten Teil der Saison 2017/2018. Linkshänder Mirko Reuter wechselt vom TV Neerstedt zur HSG.

Verstärkung für den rechten Rückraum: Der A-Jugend-Bundesligist HSG Grüppenbühren/Bookholzberg geht mit einem Neuzugang in den zweiten Teil der Saison 2017/2018. Auf ihrer Facebookseite haben die Handballer bekannt gegeben, dass Mirko Reuter bis zum Ende der Spielzeit für den Erstliga-Neuling auflaufen wird. Der Linkshänder wechselt vom TV Neerstedt zur HSG.

Sieben Einsätze in der Männer-Oberliga

In Neerstedt gehörte Reuter zum Kader der Männermannschaft, die in der Oberliga (10. Platz) antritt. Für sie war er siebenmal zum Einsatz gekommen, erzielte dabei drei Tore. Außerdem absolvierte der 1,95 Meter lange Rückraumspieler in der laufenden Spielzeit eine Partie in der A-Jugend-Landesliga für den TVN (11 Tore). Sein erstes Pflichtspiel für die HSG, Tabellenletzter der Nordstaffel der Bundesliga, wird Reuter am Samstag, 13. Januar, bestreiten. Dann ist er mit seiner neuen Mannschaft bei Eintracht Hildesheim zu Gast. Die Nachholpartie aus der Hinrunde wird um 19 Uhr (Volksbank-Arena, Pappelallee) angepfiffen.