Zwei Unfälle im Landkreis Oldenburg Lasterfahrer stößt beim Rückwärtsfahren gegen Sattelzug

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei zwei Zusammenstößen in Wardenburg und Großenkneten ist ein Gesamtschaden von 19.000 Euro entstanden. Symbolfoto: Michael GründelBei zwei Zusammenstößen in Wardenburg und Großenkneten ist ein Gesamtschaden von 19.000 Euro entstanden. Symbolfoto: Michael Gründel

Wardenburg/Grossenkneten. Bei zwei Verkehrsunfällen im Landkreis Oldenburg ist am Mittwoch ein Schaden von insgesamt 19.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Ein 28-Jähriger aus Wardenburg wollte sich laut Polizeibericht um 15.50 Uhr mit seinem Auto vom Fahrbahnrand der Oldenburger Straße aus in den fließenden Verkehr einordnen. Dabei übersah er einen 68-jährigen Fahrer, ebenfalls aus Wardenburg, der auf der Oldenburger Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Die Polizei schätzt den Schaden auf 8000 Euro.

Ebenfalls am Mittwoch, um 20.20 Uhr, sind zwei Lastwagen in Großenkneten kollidiert. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 56-Jähriger aus Cloppenburg mit seinem Sattelzug rückwärts von einem Firmengelände an der Lether Gewerbestraße. Dabei übersah er einen dort abgestellten Sattelzug. Es kam zum Zusammenstoß. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich geschätzt auf 11.000 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN