Fahrstuhl nicht betriebsbereit Ganderkeseer Hospizkreis-Büro noch nicht barrierefrei

Von Thorsten Konkel

Stehen auf dem Archivbild noch vor dem alten Büro: (vorne v. li.) Annegret Ullmann, Chris Peikert-Baramsky und Linda Bahr (Hospizkreis) mit (hinten v. li.) Günter Budde vom Seniorenbeirat Hude, Jörg Kreusel vom Behindertenbeirat Hude und Jürgen Lüdtke vom Seniorenbeirat Ganderkesee. Archivfoto: Kristina MüllerStehen auf dem Archivbild noch vor dem alten Büro: (vorne v. li.) Annegret Ullmann, Chris Peikert-Baramsky und Linda Bahr (Hospizkreis) mit (hinten v. li.) Günter Budde vom Seniorenbeirat Hude, Jörg Kreusel vom Behindertenbeirat Hude und Jürgen Lüdtke vom Seniorenbeirat Ganderkesee. Archivfoto: Kristina Müller

Ganderkesee. Bei der Eröffnung des neuen Hospiz-Büros in Ganderkesee am Samstag, 14. Oktober, dem „Welthospiztag“, wird der Fahrstuhl noch nicht funktionsfähig sein.

Von 11 bis 16 Uhr feiert der Hospizkreis Ganderkesee-Hude am Samstag an der Rathausstraße 19 die Einweihung seiner neuen Räume. Allerdings wird dann der Fahrstuhl noch nicht in Betrieb genommen werden können. Somit ist der Zugang zunächst auch nicht barrierefrei. Darauf weist Linda Bahr, Koordinatorin beim Hospizkreis Ganderkesee-Hude, hin.

TÜV-Abnahme steht noch aus

„Leider ist es der ausführenden Aufzugsfirma nicht gelungen, den Aufzug so rechtzeitig einzubauen, dass noch die TÜV-Abnahme hätte stattfinden können“, erläutert sie das Problem. Somit sei es für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, am Samstag leider nicht möglich, an der Einweihungsfeier teilzunehmen. Voraussichtlich kann der Aufzug laut Bahr aber bereits ab dem 1. November in Betrieb genommen werden.

Interessierte können Besichtigungstermin verinbaren

Der Hospizkreis Ganderkesee-Hude freue sich, ab dann alle Menschen, die jetzt nicht dabei sein können, an einem Termin ihrer Wahl in den neuen Räumlichkeiten auf einen Kaffee begrüßen zu dürfen, betont die Koordinatorin. Telefonisch ist der Hospizkreis Ganderkesee-Hude unter (04222) 806190 sowie mobil unter der Nummer (0160) 99643944 zu erreichen.