Peter Breitkopf legt auf Vinyl-Benefizparty im Ganderkeseer Schützenhof

Von Thorsten Konkel

Wirbt für die Benefizparty: DJ Peter Breitkopf. Foto: Thorsten KonkelWirbt für die Benefizparty: DJ Peter Breitkopf. Foto: Thorsten Konkel

Ganderkesee. Eines ist gewiss: Die Hits aus Rock, Pop und der Welt des Schlagers, die der Ganderkeseer Discjockey Peter Breitkopf am Samstag, 25. November, bei der Vinyl-Benefizparty zugunsten des Hospizkreises im Ganderkeseer Schützenhof spielen wird, kommen ausschließlich von der guten alten und schwarzen Schallplatte.

Vinyl ist nämlich das bevorzugte – und an diesem Abend einzige – Abspielmaterial des beliebten DJs, der seit mehr als 40 Jahren unter dem Namen Lollipop-Musik im Geschäft ist. Die Oldienacht, die am 25. November um 20 Uhr im Schützenhof am Habbrügger Weg 38 beginnt, ist Breitkopfs zweite Veranstaltung für den guten Zweck nach 2015. Special Guest ist diesmal „Ebi“ Mende.

Saal platzt aus allen Nähten

Damals, noch im Haus Adelheide, strömten 400 Gäste auf die Party. Und es hätten spielend noch mehr werden können, wäre der Saal nicht aus allen Nähten geplatzt. Am Donnerstag, 14. September, startet im Schützenhof der Vorverkauf für die zweite Oldie-Nacht: Karten gibt es zu 12 Euro das Stück.