Bauarbeiten werden fortgesetzt Kraftfahrer müssen sich auf A 29 weiterhin in Geduld üben

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf der A29 werden die Bauarbeiten fortgesetzt. Symbolfoto: Colourbox.deAuf der A29 werden die Bauarbeiten fortgesetzt. Symbolfoto: Colourbox.de

Landkreis Oldenburg. Es bleibt für Kraftfahrer nervig auf der A 29 in Fahrtrichtung Osnabrück. Wegen Erneuerungsarbeiten an den Betondeckenfeldern ist auch in der kommenden Woche weiterhin mit großen Behinderungen zu rechnen.

Die Arbeiten werden an drei einzelnen Baufeldern im Bereich zwischen den jeweiligen Anschlussstellen Autobahnkreuz Oldenburg-Ost, Sandkrug, Wardenburg, Großenkneten, Ahlhorn und dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide fortgesetzt. Das Baufeld zwischen der Anschlussstelle Ahlhorn und dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide wird voraussichtlich zum Ende der nächsten Woche abgebaut, heißt es in einer Mitteilung der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.

Einspuriger Verkehr

Das Baufeld in Fahrtrichtung Wilhelmshaven zwischen dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide und der Anschlussstelle Ahlhorn wird voraussichtlich am Montag, 28. August, abgebaut. Der Verkehr wird auf einem Fahrstreifen an den jeweiligen Baustellenabschnitten vorbeigeführt.

Bitte um vorsichtige Fahrweise

Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis, Rücksichtnahme und besonders um vorsichtige Fahrweise an möglichen Stauenden und in den Baustellenbereichen. Zuletzt hatte es Mitte August auf der A 29 zwischen Stadt und Landkreis Oldenburg im Einfädelungsbereich vor der Baustelle einen schweren Unfall mit vier schwer verletzten Personen gegeben. Sieben Fahrzeuge waren beteiligt. Einige Fahrer waren derart dreist, dass sie auf der Autobahn umdrehten und durch die Rettungsgasse zurückfuhren.

Tempo 60 in Baustellenbereichen

In den Baustellenbereichen dürfen Fahrzeuge, anders als zuletzt, als Tempo 40 galt, mit maximal 60 Stundenkilometern unterwegs sein. Zwischen den Baustellen heißt es frei Fahrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN