zuletzt aktualisiert vor

Cabrio fährt beim Ausweichen gegen Baum Tödlicher Verkehrsunfall in Grossenkneten


Großenkneten-Bissel. Ein BMW-Cabrio ist bei einem Unfall am Samstagmittag auf der Garreler Straße im Großenkneter Ortsteil Bissel regelrecht zerrissen worden.

Der 31-jährige Cabrio-Fahrer aus Oldenburg kam ums Leben, als er einem überholenden Fahrzeug ausweichen wollte.

Die Polizei schilderte den Unfallhergang wie folgt: Ein 19-Jähriger aus Diepholz befuhr die Garreler Straße in Richtung Sage. Er fuhr hinter einem Lastwagen als Teil einer Fahrzeugschlange. Auf einer Geraden in Höhe der Lethe setzte der 19-jährige mit seinem Ford zum Überholen des Lasters an. Zu diesem Zeitpunkt überholte bereits ein von hinten herannahender BMW M6 die Fahrzeugschlange.

Beim Ausweichen gegen Baum geprallt

Der Fahrer des BMW, ein 31-Jähriger aus Oldenburg, wich dem Ford nach links in den Grünstreifen aus. Dort kollidierte er frontal mit einem Baum. Der 31-jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Fahrer wohl zu schnell unterwegs

Aufgrund des Schadensbildes, sowie erster Zeugenhinweise vor Ort, ergeben sich nach Polizeiangaben Hinweise auf eine überhöhte Geschwindigkeit des BMW. Entsprechende Ermittlungen werden seitens der Polizei durchgeführt. Der Sachschaden wird auf über 60.000 Euro geschätzt. Der BMW wurde bei dem Unfall bis auf den Kofferraum regelrecht in zwei Teile aufgespalten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN