Ministerpräsident auf SPD-Sommerfest Weil schwört Genossen in Hoykenkamp auf Doppelsieg ein

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ministerpräsident im Mittelpunkt: (v. l.) Deniz Kurku (Landtagskandidat), Susanne Mittag (MdB), Stephan Weil (Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender), Renate Geuter (MdL), Axel Brammer (MdL). Foto: Uta WilmsMinisterpräsident im Mittelpunkt: (v. l.) Deniz Kurku (Landtagskandidat), Susanne Mittag (MdB), Stephan Weil (Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender), Renate Geuter (MdL), Axel Brammer (MdL). Foto: Uta Wilms

Hoykenkamp. Einen Abstecher zum Sommerfest der SPD-Unterbezirke Oldenburg-Land und Delmenhorst hat am späten Montagnachmittag Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil gemacht.

Im Gasthof Menkens in Hoykenkamp wurde er durch die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag, den Delmenhorster Landtagskandidaten Deniz Kurku und den beiden Landtagsabgeordneten aus dem Landkreis Oldenburg Renate Geuter und Axel Brammer empfangen. Mit einer kämpferischen Rede schwor er die Genossen und Gäste auf einen intensiven Doppelwahlkampf ein. „Erst gewinnen wir die Bundestagswahl im September und dann die Landtagswahl im Oktober“, gab er sich selbstbewusst.

Weil spart nicht mit Kritik

Weil sparte auch nicht mit Kritik an der Verschiebung der Mehrheiten im Landtag durch den Übertritt der vormaligen Grünen-Abgeordneten Elke Twesten zur CDU. „Das können wir nicht durchgehen lassen“, beteuerte der Ministerpräsident. Einen thematischen Schwerpunkt setzte er auf die Bildung. Nach seiner Einschätzung ist es richtig gewesen, die Studiengebühren und das Turbo-Abi abzuschaffen. Jetzt gehörten auch die Kita- und Ausbildungsgebühren abgeschafft. Mit dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz übt er den Schulterschluss: „Wir ziehen vor den Wahlen und nach den Wahlen an einem Strang“, gab sich Stephan Weil siegessicher. Nach seiner Rede zapfte er Freibier für die Gäste, ehe er einen Rundgang über das Sommerfest machte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN