Zum fünften Geburtstag Laurentius Hospiz in Falkenburg feiert Sommerfest

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Freuen sich schon auf das große Fest (von links): Hospizleiterin Maria Renzmann, Pflegedienstleiterin Carolin Schröder, Geschäftsführerin Irene Müller und Anke Fink-Heinemann vom Förderverein. Foto: Kristina MüllerFreuen sich schon auf das große Fest (von links): Hospizleiterin Maria Renzmann, Pflegedienstleiterin Carolin Schröder, Geschäftsführerin Irene Müller und Anke Fink-Heinemann vom Förderverein. Foto: Kristina Müller

Falkenburg. Grund zum Feiern: Das Laurentius Hospiz in Falkenburg wird jetzt fünf Jahre alt. Unter diesem Jubiläum veranstaltet das Hospiz am Samstag, 5. August, nun ein Sommerfest.

An die Anfänge des Laurentius Hospizes in Falkenburg im Jahr 2012 erinnert sich Geschäftsführerin Irene Müller noch genau: Weil die Bauarbeiten noch nicht ganz abgeschlossen waren, wurde zur Eröffnung damals der Weg zum Gebäude noch mit Brettern ausgelegt. Inzwischen – fünf Jahre später – ist das Hospiz aber schon lange fertig und konnte inzwischen 600 Gäste auf ihrem letzten Weg begleiten.

Seinen runden Geburtstag feiert das Hospiz nun mit einem Sommerfest am Samstag, 5. August, von 14.30 bis 18 Uhr. Und weil es laut Müller sehr gut in die Dorfgemeinschaft eingebunden ist, unterstützen auch viele Nachbarn im Ort das Fest. So wird unter anderem die Tanzschule Wessels mit zwei Tanzbeiträgen von Kindern und Erwachsenen unterhalten, die Grundschule Habbrügge führt etwas Musikalisches vor. Auch die jungen Künstler der Musikschule Strings in Ganderkesee treten an diesem Tag auf.

Fußball-Show

Als Unterhaltungs-Highlight tritt Ballvirtuose und dreifacher Guiness-Weltrekordhalter Sinan Öztürk aus Delmenhorst mit einer Fußball-Show auf und jongliert dabei unter anderem mit brennenden Fackeln, verspricht Manfred Eckhoff, der für die Öffentlichkeitsarbeit des Hospizes zuständig ist. Außerdem präsentiert das Kinder- und Jugendhaus „Rotenburger Werke“ handgemachte Werke, die mit den Kindern gestaltet wurden, und neben dem Förderverein des Hospizes werden auch andere Vereine mit Ständen vertreten sein.

Weil das Hospiz weiterhin auf Spenden angewiesen sei, werde außerdem eine Versteigerung mit Preisen wie einer Tageskarte für das Saunahuus in Ganderkesee, Freikarten für ein Werder-Heimspiel, eine Cabrio-Fahrt am Wochenende oder eine Nacht in den Fässern am Falkensteinsee angeboten.

Führung durch das Haus

Um das Haus auch kennenzulernen, werden nicht nur Führungen angeboten: Ein Verwöhnprogramm mit Handmassage verspricht Pflegedienstleiterin Carolin Schröder. „Wir bieten unter anderem auch Aromatherapien im Haus an und das wollen wir den Besuchern nahebringen“, erklärte sie.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN