„Gehirn als Werkzeug“ Ganderkeseer Seniorenbeirat setzt Vortragsreihe fort

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Das Gehirn als Werkzeug“.  Symbolfoto: Ingo Wagner/dpa„Das Gehirn als Werkzeug“. Symbolfoto: Ingo Wagner/dpa

Ganderkesee. Das eigene Gehirn als Werkzeug begreifen lernen, das sollen Zuhörer des kommenden Vortrags des Ganderkeseer Seniorenbeirats unter dem Motto: „Mein Gehirn als Werkzeug – positive Veränderungen für den Alltag“.

„Da ein erster Vortrag der Neurobiologin Dr. Angela Kurylas im Kreis des Seniorenbeirates zum Thema ,Lebenslanges Lernen‘ mit sehr viel Begeisterung angenommen wurde, referiert sie auf Wunsch vieler Zuhörer nun am Donnerstag, 3. August, zum zweiten Mal in Ganderkesee“, erläutert Erika Lisson vom Seniorenbeirat die Motivation zu der Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Für mehr Service und Lebensqualität im Alter“.

Mehr Service und Lebensqualität im Alter

Zu den Informationen des Vortrags der Referentin Dr. Angela Kurylas gehört die Beantwortung von Fragen nach dem Einfluss der Wahrnehmung auf unser Wohlbefinden. Auch soll geklärt werden, wie das unsere Emotionen beeinflusst.

Grundlagen des Gehirns

„Mit wissenschaftlichem Sachverstand, aber viel Herzlichkeit erklärt die Referentin die Grundlagen des Gehirns“, verspricht Lisson. „Unser Gehirn ist wie unser Computer, wir verstehen es, nur einen kleinen Teil zu nutzen“, ist Lisson überzeugt. Sie hofft, dass die vermittelten Erkenntnisse Älteren dabei helfen, ein bewusstes Leben zu führen, die Gefühle besser zu verstehen, um sich so für einen souveräneren Umgang mit den Anforderungen des Alltags rüsten zu können.

Verständliche Infos

„Verständlich für jeden, ob jung oder alt, werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie das Gehirn optimal genutzt werden kann“, wirbt Lisson zusammenfassend für den Vortrag. Der Vortragsabend am kommenden Donnerstag, 3. August, im Alten Rathaus, Rathausstraße 24, Raum 5, beginnt um 19 Uhr. Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos.


Die Anmeldung bei der regio VHS ist unter der Nummer (04222) 44444 unbedingt erforderlich.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN