Spaß und Sport auf dem Acker Ganderkeseer Feuerwehren messen sich in Schierbrok


Schierbrok. Erst der Kreis, dann die Gemeinde: Auf dem Acker am Schierbroker Feuerwehrhaus haben am Wochenende hunderte Feuerwehrleute aus dem Landkreis und der Gemeinde ihre Kräfte gemessen.

Gleich zwei Mal haben sich die Feuerwehren der Region auf dem Acker beim Feuerhaus in Schierbrok versammelt. Zwei Wettkämpfe standen auf dem Programm.

20 Gruppen bei Kreisentscheid dabei

Den Anfang hat der Kreisentscheid der Feuerwehren aus dem Landkreis am Samstag gemacht. Bei dem Leistungswettbewerb wurde die beste Feuerwehr aus dem Landkreis ermittelt. Dabei haben es die Einsatzkräfte der 20 Feuerwehrgruppen mit einem simulierten Zimmerbrand zu tun gehabt. „Es wird insbesondere Wert auf die sichere Ausführung gelegt“, erklärte Bernd Seemann, Ortsbrandmeister der gastgebenden Feuerwehr Schierbrok-Schönemoor. Ausrichter des Wettbewerbes war der Kreisfeuerwehrverband. Kreisbrandmeister Andreas Tangemann lobte insbesondere die gute Stimmung der teilnehmenden Feuerwehren.

Gastgeber überreicht Teilnehmern besonderes Geschenk

Die beste Stimmung bei der Siegerehrung hatte mit großer Wahrscheinlichkeit die Ortsfeuerwehr Hude, die in der Löschfahrzeug-Gruppe den ersten Platz belegte. Dahinter landeten die Wehren aus Beckeln und Ganderkesee. In der Tragkraftspritzengruppe machte die Feuerwehr aus Falkenburg das Rennen vor der Wehr aus Prinzhöfte. Den allgemeinen Wettbewerb, den sogenannten „Spaßwettbewerb“, entschied die Feuerwehr aus Harpstedt vor den Wehren aus Wüsting und Hude für sich. Die Gruppe aus Huntlosen wurde als älteste Truppe mit einem Altersdurchschnitt von rund 56 Jahren prämiert. Alle teilnehmenden Gruppen bedachte die Schierbroker Ortsfeuerwehr mit einem hölzernen Bierträger, was sich sehr positiv auf die Stimmung auswirkte.

Ehrungen für Feuerwehrleute

Gestern haben sich dann die Feuerwehren der Gemeinde Ganderkesee auf dem Schierbroker Acker bei sommerlichen Temperaturen gemessen. Die Übungen sind gleich geblieben. Bevor es mit den Wettkämpfen losging, ehrte die gastgebende Ortsfeuerwehr drei Mitglieder. Horst-Dieter Meyer wurde zum Ehrengemeindebrandmeister ernannt. Gerd Finke und Günter Kämena wurden in die Altersabteilung verabschiedet.

Zuwachs für den Fuhrpark

Der Gastgeber konnte sich zudem über Zuwachs im Fuhrpark freuen. Die Gemeinde überreichte offiziell einen neuen Gerätewagen, der speziell für Bahnunfälle angeschafft wurde. Der Wagen wird der gesamten Gemeinde für Einsätze zur Verfügung stehen.

Bookholzberger siegen im Leistungswettbewerb

Im Leistungswettbewerb des Gemeindefeuerwehrtages hat die Bookholzberger Ortswehr das Rennen gemacht. Beim Gemeindewettbewerb siegte die Wehr aus Falkenburg. Auch die Jugendfeuerwehren haben ihre Kräfte gemessen. Beim Löschangriff konnte die Jugendfeuerwehr Falkenburg siegen. Bei den Zusatzübungen setzten sich die Nachwuchsfeuerwehrleute aus Schierbrok durch. Als jüngste Teilnehmergruppe wurde die Jugendfeuerwehr aus Ganderkesee prämiert.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare