Brunkhorst im Nordmetall-Vorstand Wildeshauser in der Führung des Arbeitgeberverbands

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gruppenfoto: Der neue Vorstand der Bezirksgruppe Nordwest des Arbeitgeberverbands Nordmetall, zu dem auch der Wildeshauser Klaus Brunkhorst (Atlas Weyhausen GmbH) gehört. Foto: Sabine WaskönigGruppenfoto: Der neue Vorstand der Bezirksgruppe Nordwest des Arbeitgeberverbands Nordmetall, zu dem auch der Wildeshauser Klaus Brunkhorst (Atlas Weyhausen GmbH) gehört. Foto: Sabine Waskönig

Wildeshausen/ Ramsloh. Klaus Brunkhorst (Atlas Weyhausen GmbH in Wildeshausen) ist jetzt auf der Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Nordwest des Arbeitgeberverbands Nordmetall in den Bezirksvorstand gewählt worden.

Auf der Sitzung des Verbands, die beim Kabelhersteller Waskönig+Walter in Ramsloh (Saterland) stattfand, wurde Michael Waskönig wieder zum Vorsitzenden gewählt.

Arbeitgeberverband für 250 Unternehmen

Nordmetall ist der Arbeitgeberverband für 250 Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie in Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und im nordwestlichen Niedersachsen.

Dazu gehören Maschinen- und Schiffbauer, Firmen aus Luftfahrt- und Automobilindustrie, Stahlproduzenten genauso wie Spezialisten aus Medizin- und Elektrotechnik. Der Verband repräsentiert nach eigenen Angaben eine Schlüsselindustrie des Nordens mit rund 110.000 Mitarbeitern.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN