Kunst im Klosterbereich in Hude Wolf E. Schultz zeigt in Hude 30 neue Skulpturen

Die Skulptur „Glückssträhne“  (Ausschnitt) wird in der Huder Klosterremise gezeigt. Foto: Peter Paul PlambeckDie Skulptur „Glückssträhne“ (Ausschnitt) wird in der Huder Klosterremise gezeigt. Foto: Peter Paul Plambeck

Hude. Bildhauer Wolf E. Schultz verspürt ungebrochenen Schaffensdrang. Jetzt zeigt er im Klosterbereich in Hude 30 neue Skulpturen.

Der Bildhauer Wolf E. Schultz bereitet eine neue Skulpturenausstellung in der Remise im Huder Klosterbereich vor. Sie wird 30 neue Skulpturen enthalten und unter dem Titel „Aufbruch“ gezeigt. Die Vernissage beginnt am Sonnabend, 13. Mai, um

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN