Frühlingsmarkt 2017 Geschäfte öffnen Sonntag beim Bookholzberger Frühlingsmarkt

Besuchermagnet: Der Flohmarkt im Ortskern von Bookholzberg ist stets einer der Höhepunkte des Frühlingsmarktes. Archivfoto: Andreas NistlerBesuchermagnet: Der Flohmarkt im Ortskern von Bookholzberg ist stets einer der Höhepunkte des Frühlingsmarktes. Archivfoto: Andreas Nistler

Bookholzberg. Zum bereits 11. Bookholzberger Frühlingsmarkt, einem verkaufsoffenen Sonntag mit Programm für die ganze Familie, lädt der Verein „Wir in Bookholzberg“ am Sonntag, 23. April, ein.

Geöffnet haben die Geschäfte am Sonntag von 11 bis 16 Uhr.

Flohmarkt und Unterhaltung

„Entlang der westlichen Geschäftsstraße gibt es einen großen Flohmarkt und bislang rund 45 Informationsstände von Unternehmen, Vereinen und Verbänden. Aber täglich gibt es noch weitere Anfragen“, betont Dietmar Mietrach, 1. Vorsitzender des veranstaltenden Vereins „Wir in Bookholzberg“ (WiB), das große Ausstellerinteresse.

Der Flohmarkt, an dem private Anbieter kostenlos und ohne Anmeldung teilnehmen dürfen, beginnt um 11 Uhr und dauert bis 16 Uhr. Plätze für einen Flohmarktstand werden ab 7 Uhr von den Einweisern an der dk-Bühne zugewiesen.

Verlosung und Musik auf der dk-Bühne

Das Festprogramm ist diesmal besonders abwechslungsreich: Auf der neugestalteten dk-Bühne übernehmen die Akteure der Bookholzberger Musikschule Strings die musikalische Unterhaltung der Gäste. Dort ist um 15.30 Uhr Abgabeschluss für alle Teilnehmer eines großen Gewinnspiels, bei dem auch eine Fahrt mit dem dk-Heißluftballon verlost wird. Die Verlosung findet dann pünktlich um 16 Uhr auf der Bühne statt. Preise können nur vom Gewinner persönlich entgegengenommen werden. „Ist der Gewinner nicht vor Ort, wird neu gelost“, betont Mietrach. Die Teilnahmekarten, auf denen erstmals zwölf Stempel gesammelt werden müssen, gibt es beim Einkauf in den teilnehmenden Geschäften in Bookholzberg.

Bürgerbusverein bietet Pendelservice

In diesem Jahr bietet der Bürgerbusverein einen Pendelservice an. Gefahren wird auf der Strecke westliche Geschäftsstraße, Stedinger Straße, Zur Rampe, Harmenhauser Straße und wieder zurück.

THW und DLRG vor Ort

Auch die Helfer vom THW Hude-Bookholzberg und der DLRG haben ihr Erscheinen fest zugesagt. Beide Organisationen stellen Einsatzfahrzeuge vor, die DLRG will ein Rettungsboot präsentieren. Bei der Polizei können Fahrräder gegen Diebstahl mit einer Codierung geschützt werden.

Vereine stellen aus

Der Ortsverein Bookholzberg-Grüppenbühren und der Bürgerverein Hohenböken bieten die Ausstellung von historischen Fotos beziehungsweise ein Quiz an. Für Kinder gibt es einen Segway-Parcours und vielfältige Bewirtung bieten zahlreiche Buden entlang der Festmeile an. Das Angebot reicht dabei vom Naschwerk bis zum Räucherfisch.


0 Kommentare