Gruppe aus Hude-Bookholzberg dabei THW stellt Stromversorgung des Wesertunnels sicher

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das THW Hude-Bookholzberg in Aktiuon beim Wesertunnel. Foto: Wiechmann/THWDas THW Hude-Bookholzberg in Aktiuon beim Wesertunnel. Foto: Wiechmann/THW

Ganderkesee. Bereits seit Donnerstagabend stellt das THW die Stromversorgung des Wesertunnels sicher. Im Zuge von Wartungsarbeiten wurde an einer Schaltanlage eine Beschädigung eines 20.000-Volt-Stranges festgestellt.

Daraufhin musste die Spannungsversorgung des Tunnels aus Sicherheitsgründen abgeschaltet werden. Mehrere THW-Fachgruppen Elektroversorgung sind seitdem im Einsatz. Mit vor Ort ist auch die Fachgruppe Elektroversorgung des THW Hude-Bookholzberg. „Über spezielle Einspeisepunkte an den Tunneleingängen wird der Tunnel nun über Netzersatzanlagen (NEA) des THW mit Strom versorgt“, teilt Arne Wiechmann, Beautragter für Öffentlichkeitsarbeit, mit.. Ein Einsatzende sei bisher nicht absehbar, eine Instandsetzung der Schaltanlage aber bereits in Vorbereitung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN