Nach 15 Jahren Marion Daniel gibt Vorsitz der Ganderkeseer FDP ab

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Marion Daniel wird ab 3. April nicht mehr an der Spitze der Ganderkeseer FDP stehen. Archivfoto: Thomas DeekenMarion Daniel wird ab 3. April nicht mehr an der Spitze der Ganderkeseer FDP stehen. Archivfoto: Thomas Deeken

Ganderkesee. Die Vorsitzende der Ganderkeseer FDP, Marion Daniel gibt nach 15 Jahren ihren Posten an der Spitze des Ortsverbands ab. Politisch aktiv bleibt sie in zwei Ämtern.

Auf der Jahreshauptversammlung am Montag, 3. April, wählen die Liberalen einen neuen Vorstand. Für den Vorsitz wolle sich die Geschäftsführerin der Ganderkeseer FDP, Marion Vosteen zur Wahl aufstellen lassen, teilte Marion Daniel auf Nachfrage dieser Redaktion mit. Gegenkandidaten gebe es bislang nicht.

Die langjährige Vorsitzende hatte bereits vor drei Jahren angekündigt, nicht mehr zur Verfügung zu stehen. „Ich hatte mir vorgenommen, mit 61 weniger zu machen“, sagte die 62-Jährige. Daniel bleibt FDP-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat und im Kreistag. Im Ortsverband sei es an der Zeit für einen Wechsel, sagte Marion Daniel.

Die Versammlung der FDP beginnt um 20 Uhr im Restaurant „Zur Jägerklause“. Neben einer Vorstandswahl stellt unter anderem der neue Spitzenkandidat der Liberalen für die Bundestagswahl, Christian Dürr die Position der FDP zu aktuellen Themen vor.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN