Lichterabend 2016 in Hude Lichter verzaubern am Freitag Huder Ortsmitte

Der Lichterabend in Hude ist eine Gelegenheit zum gemütlichen Miteinander. Archivfoto: Andreas NistlerDer Lichterabend in Hude ist eine Gelegenheit zum gemütlichen Miteinander. Archivfoto: Andreas Nistler

Hude. Hier aus Feuerkörben züngelnde Flammen, da leuchtende Weihnachtssterne: In der Huder Ortsmitte gibt es am Freitag, 2. Dezember, einen Lichterabend.

Feuerakrobaten setzen beim Huder Lichterabend am Freitag, 2. Dezember, optische Akzente. Sie zeigen ihre Kunststücke auf einer Bühne auf der Parkstraße. Von hier aus mischen sich auch Stelzenläufer unter die Bummler, die die Mitte des Klosterorts im besonderen Ambiente leuchtender Sterne und flackernder Feuerkörbe erleben und bis 22 Uhr in geöffneten Geschäften Einkäufe erledigen können.

Aktionen in und vor Geschäften

Der Huder Lichterabend beginnt um 18 Uhr im Bereich Bahnhofsvorplatz, Parkstraße und Hohe Straße. Vorbereitet sind zahlreiche Aktionen auf den Straßen und in den Geschäften, an denen auch Vereine. Verbände und Organisationen beteiligt sind. Dazu zählt Musik von Stefan Isenberg bei Möbel Backhus und von Arndt Baeck bei Optiker Wessels. Weihnachtliche Musik mit klassischem Anstrich erklingt im Garten vor der Praxis Lencer.

Nikolauslauf für Kinder

Zahlreiche Geschäfte beteiligen sich an einem Nikolauslauf für die Kinder. Die Laufzettel und Jutetaschen gibt es im Elektrohaus Voigt, in der Schmiede Osterloh, im Schuhhaus Schrittmacher, im Bettenstudio des Möbelhauses Backhus und bei Optiker Wessels.

Feuerwehr und DRK beteiligt

Attraktives insbesondere für Kinder gibt es bei der Feuerwehr und beim Deutschen Roten Kreuz. Ein Feuerwehrauto kann erklommen werden, und das Jugendrotkreuz hat unter anderem Bastelaktionen vorbereitet.

Kostenlose Kutschfahrten

Der Lichterabend kann auch von einer Kutsche aus erlebt werden. Das Mitfahren ist kostenlos. Kutschenstationen gibt es vorm Elektrohaus Voigt, vor der Schmiede Osterloh, vorm Schuhhaus Schrittmacher, bei Lesen und mehr und auf dem Bahnhofsvorplatz. Die Parkstraße ist ab 18 Uhr zwischen dem Stöverskamp und der Einmündung Königstraße gesperrt.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare