Prinz Christian I. ist wohlauf Ganderkeseer Faschingsprinz ist wieder unterwegs

Von Andreas Satzke

Besuchten den Weihnachtsmarkt im Autohaus Hoppe: Anke III. und Christian I.. Foto: Andreas SatzkeBesuchten den Weihnachtsmarkt im Autohaus Hoppe: Anke III. und Christian I.. Foto: Andreas Satzke

Ganderkesee. Das Faschingsprinzenpaar Christian I. und Anke III. ist am Sonntag zu Gast beim Weihnachtsmarkt gewesen. Dabei zeigte sich Prinz Christian I. wieder fit.

Der Ganderkeseer Faschingsprinz Christian I. ist wieder fit und zusammen mit Faschingsprinzessin Anke III. unterwegs. „Ich fühle mich gut, gönne mir aber trotzdem hin und wieder die nötigen Ruhepausen“, sagte Christian Schütte im Gespräch mit dem dk.

Vor dem Faschingsprinzenpaar liegt in den kommenden Monaten eine ganze Reihe von Terminen, doch darin sieht er kein Problem. „Der Terminplan wird genauso weitergeführt, wie er geplant ist“, zeigte Christian Schütte sich zuversichtlich. Es sei zwar möglich, dass ein Besuch mal eine Stunde kürzer ausfalle. Eine komplette Absage solle es aber nicht geben.

Besuch im Autohaus Hoppe

Vergangene Woche hatte er sich aus dem Krankenhaus gemeldet, um allen Faschingsfreunden mitzuteilen, dass er nach seinem erlittenen Schlaganfall auf dem Weg der Besserung sei. Das Krankenhaus hat er mittlerweile verlassen können. Nun gilt es für das Prinzenpaar, sich unter das Volk zu mischen. Das taten die beiden am Sonntag. Pünktlich um 15.30 Uhr kamen sie ins Autohaus Hoppe, um dort die „Weihnachtswelten“ zu besuchen.


0 Kommentare