GanterTach am 6. November Bummeln, Shoppen und Klönen im Ganderkeseer Ortskern

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mächtig was los im Ortskern: Am 6. November findet der letzte verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr statt. Archivfoto: Andreas NistlerMächtig was los im Ortskern: Am 6. November findet der letzte verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr statt. Archivfoto: Andreas Nistler

Ganderkesee. Der letzte verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr steht am 6. November an. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr kann beim GanterTach gebummelt, geshoppt und geklönt werden.

Die Werbegemeinschaft GanterMarkt Ganderkesee veranstaltet am Sonntag, 6. November, zum elften Mal den GanterTach. Beim letzten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr können die Besucher nicht nur gemütlich durch die Geschäfte bummeln und ihre Einkäufe erledigen, sondern ebenso an verschiedenen Aktionen im Ganderkeseer Ortskern teilnehmen oder sich einfach nur zum Schnacken und Klönen treffen. (Weiterlesen: Ganter-Markt: „Leerstände nicht Sache der Ganderkesee Kaufleute“)

Kindereisenbahn als Highlight für die Kleinen

Aber auch die kleineren Gäste kommen nicht zu kurz: Es gibt eine Hüpfburg auf dem Friedrich-Bultmann-Platz und Heliumballons. Zudem können sich Kinder mit Airbrush-Tattoos verzieren lassen und bei der „Feldschmiede“ von Peter Mienert Holzbrettchen mit Brandkunst gestalten. Neu ist der „Santa Fe Express“. Die Kindereisenbahn wird auf dem „Kleinen Markt“ ihre Runde drehen. Darüber hinaus gibt es erneut den schon beim Herbstmarkt gerne gefahrenen Segway-Parcours.

Gänse warten auf dem „Neuen Markt“

Auf dem „Neuen Markt“ erwartet die Besucher unter anderem eine Gänsewiese mit echten Gänsen. Zusätzlich hat der Reiterverein Ganderkesee dort Brezeln und heißen Apfelsaft im Angebot, beim TSV Ganderkesee sind es Waffeln und Fruchtpunsch. Außerdem gibt es Crêpes von der Crêperie Chiara und frische Berliner von Mantau. Wer es etwas deftiger mag, ist beim Imbisswagen von Langner richtig. Der Durst kann an Stankes Getränkewagen gestillt werden.

Vereine und Institutionen stellen sich vor

In der Rathausstraße präsentieren sich einige lokale Vereine und Institutionen, um über ihre Angebote zu informieren. Vertreten sind die Delmenhorst-Harpstedter-Eisenbahn mit einem Reisebus, der Wohnpark am Fuchsberg, der Ganderkeseer Bürgerbusverein, die Arbeitsgruppe „terre des hommes“ und der Nabu. Der Fischimbiss van Laaten sorgt dabei für herzhafte Stärkung. Die Jugendfeuerwehr bietet auf dem Arp-Schnitger-Platz Knipp und Kakao an und klärt über Rauchmelder auf, während es bei Wilke Holzsterne und mehr gibt. (Weiterlesen: Ganderkeseer Kaufleute bekennen sich zum Ortskern)

Laternenlauf schließt GanterTach ab

Unter der Leitung von Anna Lampe-Pein lädt die Tanzgruppe „Dance for Kids“ des TSV Immer-Bürstel mit insgesamt 40 Kindern zu zwei Aufführungen ein. Um 14.30 Uhr treten die jungen Tänzerinnen und Tänzer auf dem Friedrich-Bultmann-Platz auf, um 16.30 Uhr tanzen sie auf dem Marktplatz.

Zum Abschluss des Tages findet der alljährliche Laternenlauf des TSV Ganderkesee für Kinder und deren Eltern statt. Begleitet wird der Lichterumzug vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee. Abmarsch ist um 17.30 Uhr am Friedrich-Bultmann-Platz.

Gesundheitstag des A.S.G. findet parallel statt

Im Rathaus findet am gleichen Tag ab 13 Uhr der Gesundheitstag des Arbeitskreises der Selbsthilfe- und Initiativgruppen der Gemeinde Ganderkesee (A.S.G.) statt. Die Vorsitzende Doris Josquin wird zeitnah das genaue Programm vorstellen.


Beim GanterTach am Sonntag, 6. November, kommt es im Ortskern zu Straßensperrungen:

Die Einfahrt der Rathausstraße wird um 11 Uhr gesperrt. Weitere Straßensperren sind an der Straße Im Knick in Höhe des Mierke-Hauses und am Ring bei Cactus. Die Kreuzung Ring-Mühlenstraße-Bergedorfer Straße wird nicht gesperrt.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN