Versuchter Bankraub mit Spielzeugwaffe Haftbefehl nach versuchtem Bankraub in Ganderkesee

Von Thorsten Konkel

Die LzO-Filiale am Markt in Ganderkesee war am Dienstag Schauplatz eines versuchten Bankraubs. Foto: Thorsten KonkelDie LzO-Filiale am Markt in Ganderkesee war am Dienstag Schauplatz eines versuchten Bankraubs. Foto: Thorsten Konkel

Ganderkesee. Nach dem versuchten Bankraub am Dienstagnachmittag auf die Ganderkeseer Filiale der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) ist gegen den festgenommenen Tatverdächtigen am Mittwochnachmittag Haftbefehl erlassen worden.

Der 37-jährige Beschuldigte hatte am Dienstag gegen 17:10 Uhr versucht, in der Sparkassenfiliale am Markt in Ganderkesee durch Vorhalten von zwei Schreckschusspistolen die Herausgabe von Geld zu erzwingen, berichtet die Polizei. Ohne Beute flüchtete der Tatverdächtige mit einem Fahrrad, nachdem die Angestellte seiner Forderung nicht nachgekommen war. Im Rahmen der Fahndung wurde unter anderem auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt .

Verdächtigen schnell ermittelt

Der Tatverdächtige konnte bereits kurze Zeit später an seiner Wohnadresse in Ganderkesee angetroffen und zunächst vorläufig festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg wurde durch das Amtsgericht Oldenburg am Mittwochnachmittag Haftbefehl gegen den 37-Jährigen erlassen.