Experten geben Tipps zur Anwendung Ganderkeseer Seniorenbeirat informiert über Notfallmappe

Erika Lisson, Vorstandsmitglied des Seniorenbeirates Ganderkesee, hat sie bereits in ihren Händen: Am Donnerstag wird die Notfallmappe während eines Informationsvortrags ausführlich vorgestellt. Foto: Thorsten KonkelErika Lisson, Vorstandsmitglied des Seniorenbeirates Ganderkesee, hat sie bereits in ihren Händen: Am Donnerstag wird die Notfallmappe während eines Informationsvortrags ausführlich vorgestellt. Foto: Thorsten Konkel

Ganderkesee. Der Seniorenbeirat der Gemeinde Ganderkesee lädt in Kooperation mit der regioVHS am Donnerstag zu einer weiteren Veranstaltung aus der Reihe „Mehr Service und Lebensqualität im Alltag“ ein. Dabei wird die sogenannte Notfallmappe vorgestellt.

Einen informativen Vortrag über die sogenannte Notfallmappe gibt es am Donnerstag im Alten Rathaus an der Rathausstraße 24 in Ganderkesee zu hören.

Die Infoveranstaltung ist Bestandteil der Reihe „Mehr Service und Lebensqualität im Alltag“ des Seniorenbeirates der Gemeinde Ganderkesee und wird in Kooperation mit der regioVHS durchgeführt.

Notfallmappe bündelt Informationen

Die Referentinnen Imke Högermann von der AOK und Bettina Lacomiec vom Landkreis Oldenburg werden dabei die Inhalte der Notfallmappe vorstellen und Tipps für eine erfolgreiche Anwendung geben.

In der Notfallmappe sind wichtige Dokumente, wie etwa eine Patientenverfügung oder eine Vorsorgevollmacht, aber auch alle medizinisch relevanten und sozialen Daten gebündelt. Ebenso ist ein Infokärtchen für die Geldbörse oder Handtasche dabei, damit für die Versorgung eines Patienten die wichtigen Informationen herangezogen werden können.

Notdienst verschafft sich Überblick

Sie ist insbesondere dann wichtig, wenn der Betroffene selbst keine Auskunft mehr über Vorerkrankungen und gesundheitliche Einschränkungen geben kann. Somit eignet sich die Notfallmappe besonders gut für Menschen, die unter chronischen Krankheiten leiden oder alleine leben. Der gerufene Notdienst kann sich im Ernstfall mithilfe der Mappe schnell einen Überblick über die Situation des Betroffenen machen und dies bei der Behandlung berücksichtigen.

Mappe ist zum Einheitspreis von zehn Euro erhältlich

Die Notfallmappe mit vielen Vordrucken und Informationen ist an örtlichen Verkaufsstellen und im Internet zum Einheitspreis von zehn Euro erhältlich. Beim Vortrag werden ebenfalls Mappen zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Eine telefonische Anmeldung unter (04222) 44444 ist erforderlich.

(Weiterlesen: Ganderkeseer Seniorenbeirat plant Vortragsreihe für 2017)


0 Kommentare