zuletzt aktualisiert vor

Fünf Verletzte Schwerer Unfall zwischen Ganderkesee und Delmenhorst


Ganderkesee-Schlutter. Bei einem schweren Verkehrsunfall mit einem Taxi und einem Auto am Dienstag gegen 18 Uhr in Schlutter sind nach ersten Angaben mindestens fünf Insassen verletzt worden. Notärzte und Rettungswagen aus der Region wurden zusammengezogen. Der Kreuzungsbereich Delmestraße/Schlutterbrink/Schlutterdamm ist bis auf Weiteres voll gesperrt.

Aus zurzeit noch ungeklärter Ursachen waren der Pkw und das Taxi im Kreuzungsbereich Delmestraße/Schlutterbrink/Schlutterdamm zusammengestoßen. Offenbar mit so großer Wucht, dass das Taxi erst rund 20 Meter weiter in einem Straßengraben zu stehen kam. Zunächst war die Rede von eingeklemmten Personen, darum wurden neben der Berufsfeuerwehr Delmenhorst auch Einheiten aus Ganderkesee alarmiert.

Hubschrauber kann umdrehen

Rettungswagen und Notärzte aus Delmenhorst, dem Landkreis und aus Bremen eilten an die Einsatzstelle. Ein ebenfalls alarmierter Rettungshubschrauber kam nicht mehr zum Einsatz. Unter den fünf Verletzten sind auch zwei Kinder. An der Einsatzstelle hieß es, alle Unfallopfer seien nicht schwer verletzt. An der selben Kreuzung hatte sich bereits im Mai ein ähnlicher Unfall ereignet.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare