Zum Ganterart-Jubiläum Gospelchor singt in Lagerhalle in Ganderkesee

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Ganter als Symbol für den Verein: Ganterart lädt zum Gospelkonzert in die Lagerhalle. Foto: Johannes GiewaldDer Ganter als Symbol für den Verein: Ganterart lädt zum Gospelkonzert in die Lagerhalle. Foto: Johannes Giewald

Ganderkesee. Gospelklassiker treffen auf Elton John und Bob Dylan: Zum zehnjährigen Jubiläum möchte der Verein Ganterart Menschen mit Gospelmusik bewegen.

„Es hallt so schön und klingt nicht so trocken.“ Chorleiter Karsten Klinker gefällt die Akustik in der riesigen Lagerhalle der Firma Starofit an der Güterstraße in Ganderkesee. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Vereins Ganterart gibt er mit seinem Gospelchor der Gemeinde St. Andreas aus Cloppenburg am Freitag, 23. September, um 17 Uhr ein Konzert in der Halle.

„Wir hoffen, dass möglichst viele kommen, die sonst nicht ins Konzert gehen“, sagt Ecco Eichhorn, erster Vorsitzender des Vereins. Die eintrittsfreie Veranstaltung richtet sich auch an sozial benachteiligte Menschen. Gleichzeitig möchte der Verein bei dem Konzert Spenden sammeln. Ganterart fördert seit 2006 soziale Projekte in Ganderkesee.

Gospelklassiker und Balladen

Zwischen 50 und 60 Sänger des Chors bringen den Gospel an dem Abend in die Lagerhalle. Neben typischen Gospelsongs wie „I will follow him“ oder „He‘s got the whole world in his hands“ bedient sich Chorleiter Karsten Klinker mit seiner Gruppe auch an bewegenden Stücken wie „Can you feel the love tonight“ von Elton John oder „Blowin‘ in the wind“ von Bob Dylan. „Die Leute sollen auch mitsingen, wenn sie die Lieder kennen“, sagt Klinker.

Hermann Abeln, stellvertretender Vorsitzender des Vereins, hatte nach einem Konzert die Verbindung mit dem Chor aus Cloppenburg hergestellt und pflegt seitdem eine enge Verbindung. „Es muss Musik sein, die die Menschen erhebt“, erhofft sich Abeln von dem Auftritt der Gospelsänger. Nach dem Konzert werden die Gäste an einem kostenfreien Büffet verköstigt.


Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Der Auftritt dauert etwa eine Stunde.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN