Veränderung an Starofit-Spitze Eigengewächs steigt zum Geschäftsführer auf

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Kai Beecken (3. v. r.) rückt neben Jürgen Schulze (v. l.) und Rüdiger Klose zum Geschäftsführer von Starofit auf. Die Ehefrauen (v. l.) Rita Schulze, Daniela Beecken und Doris Klose-Doehring freuen sich mit. Foto: Dirk HammKai Beecken (3. v. r.) rückt neben Jürgen Schulze (v. l.) und Rüdiger Klose zum Geschäftsführer von Starofit auf. Die Ehefrauen (v. l.) Rita Schulze, Daniela Beecken und Doris Klose-Doehring freuen sich mit. Foto: Dirk Hamm

Ganderkesee. Die bislang zweiköpfige Geschäftsführung der Starofit Klose GmbH & Co. KG hat Zuwachs erhalten: Kai Beecken übernimmt ab sofort neben Firmengründer Rüdiger Klose und Jürgen Schulze die Unternehmensleitung.

Damit steigt ein ausgesprochenes Eigengewächs in die Spitzenposition des an der Bergedorfer Straße ansässigen Spezialisten für Rohrformstücke auf. Denn zugleich mit der Ernennung zum Geschäftsführer wurde Beecken am Montagvormittag vor versammelter Belegschaft anlässlich seiner 25-jährigen Betriebszugehörigkeit geehrt.

Der Kaufmann im Groß- und Außenhandel hatte am 1. August 1991 seine Ausbildung bei Starofit begonnen. Nach der Lehrzeit baute er die Edelstahlabteilung auf, die nach Angaben Kloses heute 30 Prozent des gesamten Geschäftsumfangs des Familienunternehmens mit 60 Mitarbeitern ausmacht.

Krönung einer „eindrucksvollen Karriere“

In einem berufsbegleitenden Studium hat Kai Beecken seinen Abschluss als Handelsfachwirt erworben. 2000 erhielt er Prokura. Als bei Starofit Alleinverantwortlicher für die Ausbildung habe er „beste Kontakte“ zu den Schulen und der Ausbildungsplatzinitiative Zwaig aufgebaut, hob Klose in der Aufzählung der bisherigen Stationen von Beeckens „eindrucksvoller Karriere“ hervor. Im Dezember 2005 wurde Beecken Gründungsmitglied und Aktionär der Starofit Beteiligungs AG.

„Freudig überrascht und glücklich“ sei er über die Beförderung an die Unternehmensspitze, bekannte der neue Geschäftsführer. Und blickte dann in die Zukunft: „Jetzt beginnt die zweite Hälfte meines Arbeitslebens. Wenn ich durchhalte und das Unternehmen durchhält, werde ich 50 Jahre bei Starofit gewesen sein.“

Schrittweise Wachablösung in der Firmenleitung

Rüdiger Klose, der das auf die Lagerung und den weltweiten Vertrieb von Rohrbogen und Schweißfittings spezialisierte Unternehmen vor 41 Jahren gegründet hat, erklärte am Rande der Mitarbeiterversammlung im Hinblick auf die personellen und strukturellen Veränderungen bei Starofit: „Ich bin in einem Alter, in dem man langsam ans Aufhören denkt. Es ist vorgesehen, dass im Zuge einer Wachablösung junge Leute nach vorne kommen.“ Klose hat bereits 49 Prozent der Unternehmensanteile auf seine vier Kinder übertragen, er selbst hält weiterhin 51 Prozent.

Zwei neue Auszubildende seit gestern im Betrieb

Den Dank der Firmenleitung für ihre Betriebstreue konnte am Montag auch Petra Loog entgegennehmen. Die Bürogehilfin hat vor 35 Jahren bei Starofit angefangen, als erste Auszubildende des Unternehmens überhaupt. Außerdem wurden die beiden Lehrlinge vorgestellt, die am 1. August ihre Ausbildung begonnen haben. Waldemar Galas, der sich zur Fachkraft für Lagerlogistik ausbilden lässt, und Pascal Rosowski, der den Beruf des Kaufmanns im Büromanagement anstrebt, sind beide 16 Jahre alt und haben in Ganderkesee die Oberschule besucht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN