Klosterruine in Hude Historisches Kloster in Hude am 18. Mai im NDR

Der NDR war mit Kamera und Mikrofon dabei, als Elge Gerdes-Röben (links) von den Freunden des Klosters Hude Gäste über das Gelände der Klosterruine führte. Foto: Peter BorrekDer NDR war mit Kamera und Mikrofon dabei, als Elge Gerdes-Röben (links) von den Freunden des Klosters Hude Gäste über das Gelände der Klosterruine führte. Foto: Peter Borrek

Hude. Die Gutsverwaltung von Witzleben verschafft der Klosterruine in Hude mehr mediale Präsenz. Auf neuen Internet- und Facebook-Auftritt folgt ein Fernsehbeitrag.

Die Klosterfreunde Hude und die Familie von Witzleben als Besitzer der historischen Anlage runden eine mediale Offensive mit einem Auftritt im Fernsehen ab. Ein Kamerateam hat besonders reizvolle Motive für die NDR-Sendung „Mein Nachmittag“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN