Fasching in Ganderkesee Rot-Blaue Garde tanzt zu Robbie Williams

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Ganderkesee. Das Gemeinschaftsgefühl steht bei der Rot-Blauen Garde im Mittelpunkt. Das Ganderkeseer Prinzenpaar besuchte die Gruppe und die GGV-Funken am Dienstagabend.

Zu „Let Me Entertain You“ von Robbie Williams schwingen die Mitglieder der Rot-Blauen Garde am Dienstagabend die Beine in die Luft. 16 bis 27 Jahre sind die Mädchen, die hier für den großen Auftritt bei den Büttenabenden trainieren und nach dem Tanz ziemlich außer Atem sind. Der Gardentanz ist laut Trainerin Thurid Werner anstrengend; die Mädchen müssen viel Fitness mitbringen.

Nach den Sommerferien mit dem Üben begonnen

Nach den Sommerferien hat die Gruppe mit dem Üben begonnen, berichtet Werner, die gemeinsam mit Maren Steenken für die Gruppe verantwortlich ist. 23 Mädchen sind Mitglied, 20 von ihnen tanzen. Fünf sind in dieser Session neu dabei. Einmal wöchentlich wird für anderthalb Stunden trainiert, erklärte Werner. Zwischendurch gebe es auch ein Wochenendtraining.

Mädchen haben sich „Let Me Entertain You“ gewünscht

Nun gehe es noch um die Feinheiten, berichtet Werner. Das Stück „Let Me Entertain You“ hatten sich die Mädchen für den Auftritt gewünscht, und auch die Trainerinnen, die letztlich die Auswahl treffen, haben zugestimmt. „Die Mädchen sind motiviert, wir sind wie jedes Jahr gut im Rennen“, sagt Werner. „Die Session ist kurz; wir haben von Anfang an Gas gegeben.“ Viele der Mädchen „sind seit zig Jahren dabei“ und haben schon in den Kindergarden getanzt, berichtet sie.

„Es ist ein Mannschaftssport“

Wichtig sei die Gemeinschaft. „Es ist ein Mannschaftssport“, sagt Werner. „Viele Mädchen treffen sich auch privat, es gibt Freundschaften.“ Und nun fiebern die Mädchen auf die Büttenabende hin. „Wir sind bereit, den letzten Schritt zu gehen“, sagt Werner.

Ebenso auch die GGV-Funken: Sie haben am Dienstagabend vor den GGV-Funken trainiert. „Sie sind superfit“, freute sich Prinzessin Saskia I. (Hüneke). „Wir sind ziemlich begeistert.“ Die GGV-Funken zeigten Tanz und Akrobatik. Zur Belohnung gab es unter anderem von den Ehrendamen Noëlle Dietrich und Viktoria Lübbe selbst gebackene Muffins. Aus dem Korb durfte sich im Anschluss auch die Garde bedienen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN