Weihnachtsmärkte Ganderkesee 2015 Es weihnachtet im Autohaus Hoppe und in der Tischlerei Sandkuhl

Sie organisieren zum fünften Mal gemeinsam einen Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Autohauses Hoppe und der Tischlerei Sandkuhl in Ganderkesee: (von links) Geschäftsführerin Mirja Hoppe, Kirsten Kanert, zuständig für Marketing bei Sandkuhl, Sandkuhl-Geschäftsführer Carsten Wichmann, und Michael Baum, Geschäftsführung Autohaus Hoppe. Foto: Thomas DeekenSie organisieren zum fünften Mal gemeinsam einen Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Autohauses Hoppe und der Tischlerei Sandkuhl in Ganderkesee: (von links) Geschäftsführerin Mirja Hoppe, Kirsten Kanert, zuständig für Marketing bei Sandkuhl, Sandkuhl-Geschäftsführer Carsten Wichmann, und Michael Baum, Geschäftsführung Autohaus Hoppe. Foto: Thomas Deeken

Ganderkesee. Bereits zum fünften Mal hintereinander machen die Ideentischlerei Sandkuhl und das Autohaus Hoppe in Ganderkesee in der Vorweihnachtszeit gemeinsame Sache: Am Samstag, 28. November, und am Sonntag, 29. November, präsentieren die beiden Unternehmen jede Menge Aktionen – bei Sandkuhl an der Dehlthuner Straße 55 unter der Überschrift „Weihnachtswelten“, bei Hoppe an der Bergedorfer Straße 39 heißt es „Großer Weihnachtsmarkt“.

Bei Sandkuhl geht es am Samstag bereits um 14 Uhr los. Geschlossen werden die Türen gegen 19 Uhr. Im Autohaus Hoppe beginnt der Weihnachtsmarkt um 16 Uhr. Geöffnet bleibt er bis 20 Uhr. Dagegen haben sich die beiden Firmen für Sonntag auf gemeinsame Öffnungszeiten geeinigt: Von 11 bis 17 Uhr folgt eine Aktion auf die nächste, wie Mirja Hoppe und Michael Baum, Geschäftsführer des Autohauses, sowie Carsten Wichmann, Chef bei Sandkuhl, und Kirsten Kanert, zuständig fürs Marketing in der Tischlerei, am Dienstag versicherten.

Band Unterwegs spielt an beiden Tagen

Auf dem gesamten Areal der Tischlerei sind an beiden Tagen Weihnachtshütten und ein Kinderkarussell aufgebaut, in dem die jüngsten Gäste gratis ihre Runden drehen können. Es gibt kostenlose Airbrush-Tattoos. Außerdem bietet Fotograf Kurt Hoffmann günstige Sofortfotos zum Mitnehmen an. Mit dabei sind darüber hinaus 40 Aussteller, Stammgäste und neue Kunsthandwerker, die Adventsgestecke, Türkränze, Drechselarbeiten, Mosaikkunst, Krippen, Selbstgenähtes und vieles mehr anbieten, sowie Dolce Lindi aus Bremen, der Kekse ohne Mehl backen will. Den musikalischen Part übernimmt die Akustikband Unterwegs aus Ganderkesee und Delmenhorst, zu der auch Sandkuhl-Mitarbeiter Jens Rolle zählt. Die Gruppe präsentiert nach Angaben von Kirsten Kanert an beiden Tagen „immer mal so zwischendurch“ eigene Lieder zur Weihnachtszeit.

Kostenlose Kutschfahrten

Ergänzt wird das Programm am Sonntag durch kostenlose Kutschfahrten zwischen Autohaus und Tischlerei. Zwischen 12 und 17 Uhr bringt eine Kutsche mit zwei Pferden Besucher hin und her. Darüber hinaus zeigt Profikoch Frank Kögler sein Können in der Sandkuhl-Showküche.

Viele Aktionen für Kinder

Im Autohaus Hoppe ist der Sonntag der Haupttag. Zwar gibt es bereits am Samstag viele Weihnachtsleckereien und einen großen Kunsthandwerkermarkt mit mehr als 50 Ausstellern, die ihr umfangreiches Sortiment von der Bastelkunst über Schmuck bis hin zur Keramik zeigen. Besondere Aktionen – vor allem für Kinder – werden dagegen erst am Tag darauf angeboten. So werden beispielsweise auf dem Außengelände zwei große Hüpfburgen aufgebaut – einmal als Achterbahn und einmal als Winterlandschaft mit riesigem Schneemann. Es gibt die Möglichkeit, Weihnachtssterne zu basteln. Und es hat sich wieder ein Team der Bäckerei Meyer Mönchhof angekündigt, das im vergangenen Jahr gemeinsam mit Kindern rund 70 Kilo Teig verbacken hatte und auch diesmal wieder Hunderte von Keksen backen will. Abgerundet wird das Programm mit stündlichen Auftritten von Brygida Kowalle aus Delmenhorst, die Weihnachtslieder singt.

Kinder können sich Stiefel mit Süßigkeiten füllen lassen

Außerdem denkt die Hoppe-Geschäftsführung bereits an Nikolaus: Kinder, die am Wochenende einen Stiefel abgeben, können ihn am Montag, 7. Dezember, also einen Tag nach Nikolaus, ab 16 Uhr im Autohaus wieder abholen – „und zwar mit vielen tollen Leckereien gefüllt“.


0 Kommentare