Lego-Ausstellung in Bookholzberg Begeisterung für Lego hält für das Leben

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bookholzberg. 40 Lego-Bastler haben über 1000 Besucher zur „Steinstark“-Ausstellung im Berufsförderungswerk Bookholzberg gelockt. Das Tüfteln und Bauen kann jahrzehntelang begeistern.

Aussteller aus ganz Deutschland haben am Wochenende rund 1000 Besucher zur „Steinstark“- Ausstellung für Lego-Bastler in der Sporthalle des Berufsförderungswerks (bfw) in Bookholzberg gelockt. Große und kleine Besucher waren beeindruckt, was aus den Plastiksteinen entstehen kann: Häuser natürlich und ganze Straßenzeilen, Modelleisenbahnen samt Bahnhof und Viadukt, fantastische Schlösser, komplizierte Maschinen, Windenergieanlage und vieles mehr.

Bauen, zerlegen, neu bauen

Bastian aus Grüppenbühren hat sich kurzfristig entschieden, seinen Eisenbahn-Nachbau samt Lokomotive und Waggon auszustellen. „Mit Lego baue ich, solange ich denken kann“, erzählt der 12-jährige Gymnasiast. „Das macht Spaß, dabei gibt es keine Langeweile“, ergänzt er, „und wenn etwas nicht so geworden ist wie gedacht, nehme ich’s auseinander und baue anders.“

Frachter aufwändig konstruiert

Aus 16000 Teilen hat der Hamburger Andreas Bauer einen Stückgutfrachter nachgebaut. „Unglaublich beruhigend“ wirke das Hobby Lego auf ihn, sagt er. Mit drei oder vier Jahren habe er die ersten Legosteine bekommen. Abgesehen von fünf oder sechs Jahren in der Jugendzeit sei er stets drangeblieben. „Dann kam Star Wars, und ich war wieder gefangen“, erzählt er. Bis heute mit Inbrunst: Am Frachter, den die kleine Nori am Sonntag auf den Namen „Horn“ getauft hat, habe er 40 bis 50 Stunden gearbeitet – und vorher in 400 Stunden mit einem speziellen kostenlosen Lego-Programm am Computer die Konstruktionspläne erstellt.

Erlös für Kinderhospiz

Marit Menninga arbeitet nicht nur im bfw, sie hat auch die „Steinstark“-Ausstellung organisiert. Und das erfolgreich: „Beim ersten Mal hatten wir zehn Aussteller, beim zweiten Mal 20 und jetzt 40. Es fehlen nur noch Aussteller aus dem Ausland.“ Der Erlös gehe ans Kinderhospiz Löwenherz in Syke. Die Summe muss noch errechnet werden, aber der Grundstock ist schon da: „Bei der Versteigerung gestifteter Bausätze sind am Sonnabend 279 Euro zusammengekommen.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN