Tag der Regionen 2015 Teichwirtschaft Ahlhorn feiert großes Hoffest

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Teichwirtschaftsleiter Friedrich von Heydebrand (rechts) führt Arne Kunz von der Gemeinde Großenkneten die neue Rauchanlage vor. Sie wird auch am Tag der Regionen in Betrieb sein. Foto: Landesforsten/Rainer StädingTeichwirtschaftsleiter Friedrich von Heydebrand (rechts) führt Arne Kunz von der Gemeinde Großenkneten die neue Rauchanlage vor. Sie wird auch am Tag der Regionen in Betrieb sein. Foto: Landesforsten/Rainer Städing

Ahlhorn. Fisch, Holz und Kunst machen das Hoffest der Ahlhorner Teichwirtschaft zum besonderen Erlebnis. Es wird am Sonntag im Rahmen des Tags der Regionen gefeiert.

Das Hoffest der Teichwirtschaft bei den Ahlhorner Fischteichen ist morgen, Sonntag, eine von 180 Veranstaltungen zum Tag der Regionen in Bremen und Niedersachsen. „Bei ansprechendem Wetter erwarten wir 6000 bis 8000 Besucher“, berichtet Rainer Städing, der Pressesprecher der Landesforsten in Ahlhorn.

Mehr Räucherfisch

Für die Teilnahme am Tag der Regionen feiert die Teichwirtschaft ihr Hoffest eine Woche früher als in anderen Jahren. Fisch ist natürlich ein großes Thema auf der Hofanlage mitten zwischen den großen Fischteichen. Rechtzeitig zum Fest hat die Teichwirtschaft eine zweite moderne Rauchanlage bekommen. „Wir verdoppeln damit unsere Kapazität für frisch geräucherten Fisch“, erläutert Betriebsleiter Friedrich von Heydebrand.

Arbeiten an Holz

Ein weiterer Schwerpunkt des Hoffests ist mit „Holz – ein Geschenk der Natur“ überschrieben. Es gibt Ausstellungen, Informationen und Vorführungen zur Verarbeitungskette vom Rundholz bis zum Brett. Eine Holzerntemaschine, Kaltblutpferde und ein mobiles Sägewerk sind in Aktion. Zimmerleute aus der Region zeigen die Weiterverarbeitung. Erfrischungen kommen aus der mobilen Apfelsaftpresse, in der Streuobst zu Apfelmost verarbeitet wird. Der Most kann kartonweise erworben werden.

Kinder können klettern

Kinder können sich am beliebten Baumklettern beteiligen oder andere Mitmach-Angebote nutzen. Stündlich gibt es eine Kurzführung durch die Teichwirtschaft. Das Forstamt und das Waldpädagogikzentrum informieren über ihre Arbeit.

Holzkunst mit Motorsäge

An Ständen werden Kunsthandwerkliches und Handgearbeitetes angeboten. Motorsägenkünstler Hubert Krogmann bearbeitet vor Ort seine neuesten Entwürfe. Der Künstler Robert Czieslik aus Groß Ippener stellt einige seiner Holzarbeiten aus.

Tellerweise Wildgulasch

Frisch aus dem Rauch gibt es Aal und Forelle. Als Delikatesse aus den umliegenden Wäldern wird Wildgulasch serviert. Im Café Lethetalscheune gibt es Kaffee und Kuchen. Die weitläufige Umgebung der Teichwirtschaft lädt zum Bewegen in der Natur ein. Auf besondere Art macht das die Geocacher-Gruppe aus Ahlhorn, die ihr Freizeitvergnügen vorstellt.

Kostenlose Parkplätze

Das Hoffest der Teichwirtschaft beginnt um 11 Uhr und klingt um 17 Uhr aus. Autofahrer erreichen die Teichwirtschaft über die Bundesstraße 213. Zwischen Ahlhorn und Cloppenburg ist die Teichwirtschaft ausgeschildert. Kostenloser Parkraum wird 300 Meter vor dem Teichgut bereitgehalten. In Navigationsgeräte ist die Adresse Emstek, Baumweg 5 einzugeben. Radfahrer kommen direkt auf das Gelände.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN