Ausstellung im Landcafé Freizeitmalerin aus Stenum steckt Liebe ins Detail

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ingeborg Stolle und zwei ihrer liebsten Bilder, ein Rosen-Motiv und ein Bildnis ihrer Nichte im Garten in Stenum. Foto: Reiner HaaseIngeborg Stolle und zwei ihrer liebsten Bilder, ein Rosen-Motiv und ein Bildnis ihrer Nichte im Garten in Stenum. Foto: Reiner Haase

Stenum. Ingeborg Stolle stellt ab Donnerstag im Landcafé Loewenstein Malereien aus. Die Stenumerin schätzt das Ambiente für die Präsentation ihrer detailgetreuen Stillleben und Landschaften.

Tief entspannt im Hier und Jetzt, die raue Borke einer efeuumrankten Eiche im Rücken: So hat Ingeborg Stolle ihre Nichte im Garten ihres Wohnhauses erlebt, und so hat die Freizeitkünstlerin das Motiv auf Leinwand gebracht. „Das ist eins meiner Lieblingsbilder“, sagt die Stenumerin, „es steckt unendlich viel Arbeit am Detail darin.“

Stillleben und Landschaften

Es ist ein eher untypisches Bild, denn meist malt Stolle Stillleben und Landschaften, zum Beispiel ein Blick auf Ganderkesee mit der Sankt-Cyprian-und-Cornelius-Kirche von Almsloh aus oder ihre jüngste Arbeit, ein blaufarbener Mohn in einer Blumenschale. Auch wenn sie den Mohn nicht noch einmal zum Blühen kriegt: Er ist verewigt, so wie die Malerin ihn gesehen hat.

Musik inspiriert

„Zufrieden bin ich erst, wenn alles stimmt. Von der ersten Skizze bis zum fertigen Bild vergehen Monate“, berichtet sie. Ihre Malstube hat sie im Obergeschoss des Hauses am Philosophenweg, Musik von Vivaldi oder Händel verstärkt die Inspiration, es sei denn, Stolle geht mit Hocker, Staffelei und Utensilien hinaus in die Landschaft.

Malkurse statt Studium

Gemalt habe sie schon in der Kindheit, blickt die 85-Jährige zurück. „Der Krieg und die Nachkriegszeit haben ein Kunststudium verhindert“, sagt sie. So hat sie das Handwerkszeug der Malkunst in Kursen bei namhaften Künstlern nachgeholt. Neben unzähligen Malereien bezeugen kunstvoll Getöpfertes und mit Liebe zum Detail bemalte Eier hier und da in der Wohnung die Kreativität. Ein Ende des Schaffens ist nicht abzusehen: „Dranbleiben ist für mich alles“, sagt Stolle.

Die Atmosphäre passt

In den letzten Tagen hat die Stenumerin gut 20 Bilder für eine Ausstellung im Landcafé Loewenstein ausgewählt und transportfähig gemacht. „Das ist mir der liebste Ausstellungsraum. Die ländliche Atmosphäre des Hauses passt zu meinen Bildern“, sagt Stolle, „und der leckere selbstgebackene Kuchen auch.“


Die Ausstellung mit Malereien Ingeborg Stolles im Landcafé Loewenstein in Hohenböken, Nordenholzer Weg 13, wird am Donnerstag, 13. August, eröffnet. Das Café ist mittwochs bis sonntags und an Feiertagen von 14 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN