Im Rathaus Klaus-Peter Wolf liest „Ostfriesenwut“ in Ganderkesee

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Klaus-Peter Wolf liest aus „Ostfriesenwurt“. Foto: Gaby GersterKlaus-Peter Wolf liest aus „Ostfriesenwurt“. Foto: Gaby Gerster

Ganderkesee. Der Krimiautor Klaus-Peter Wolf stellt am Mittwoch, 9. September, ab 20 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Ganderkesee, Mühlenstraße 2, sein Buch „Ostfriesenwut“ aus der Reihe der Ostfriesland-Krimis rund um Kommissarin Ann Kathrin Klaasen vor. Die Autorenlesung ist eine Veranstaltung der Gemeindebücherei Ganderkesee.

Ostfriesenwut ist jetzt seit 25 Wochen ununterbrochen in den Top 20 der Spiegel Online-Bestsellerliste „Taschenbücher“ - aktuell auf Platz zwölf.

Zum Inhalt: In Leer wird eine junge Frau tot aus dem Hafenbecken gefischt. Erste Spuren führen Ann Kathrin Klaasen zum Freund der Toten. Doch merkwürdig: In der Wohnung des Mannes gibt es keinen einzigen Hinweis auf dessen Identität. Könnte es sein, dass hier einer im Verborgenen lebt und agiert? Als Ann Kathrin ihre Recherchen aufnimmt, ahnt sie nicht, in welches Wespennest sie sticht. Die Aufklärung könnte sie nicht nur ihre Existenz, sondern auch ihr Leben kosten. Denn das Schicksal einer ganzen Region hängt nur noch an einem seidenen Faden.

Klaus-Peter Wolf lebt in der ostfriesischen Stadt Norden, im selben Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN