Bislang schlimmster Feldbrand Ballenpresse brennt auf Feld in Hengsterholz

Von Thorsten Konkel


Ganderkesee-Hengsterholz. Großeinsatz der Feuerwehren: Der Brand einer Strohballenpresse hat am Donnerstagnachmittag auf ein Feld in Hengsterholz übergegriffen.

Gegen 15.30 Uhr war das Feuer auf dem Feld beim Windpark Hengsterholz ausgebrochen. Eine Rundballenpresse brannte komplett aus. Ebenso standen rund 30 Strohballen und einige Hundert Quadratmeter Feld beim Eintreffen der Feuerwehren in Flammen.

Bislang größter Feldbrand in diesem Jahr

Beim bislang größten Feldbrand in der Region in diesem Jahr arbeiten Feuerwehren aus drei Gemeinden zusammen.

Rund 50 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren aus Hengsterholz-Havekost und Ganderkesee sowie aus der Samtgemeinde Harpstedt (Klein Henstedt) und der Gemeinde Dötlingen (Brettorf) sind mit zehn Fahrzeugen im Einsatz. Dabei werden sie von Landwirten unterstützt.

Löschen auch mit Güllefässern

Die Bauern füllten kurzerhand Wasser in ihre Güllefässer und sprühten das riesige Feld ab. Zur genauen Brandursache und zu Schadenshöhe gab es noch keine Angaben.